0 Daumen
61 Aufrufe

Wie kann ich die Schnittpunke von f(x)=1/4(x^3-14x^2+53x-40) und y=-x+8 berechnen?


Danke schonmal im voraus für die Antworten :)

von

1 Antwort

+1 Daumen

Bei der Berechnung setzt man die Funktionswerte gleich und bringt danach alles auf eine Seite. Die Nullstellen der neuen Funktion findet man dann mit der Mitternachtsformel.

f(x) = g(x)
1/4(x- 14x+ 53x - 40)  = - x + 8

von 3,5 k

Wie geht das bei einem Polynom dritten grades?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...