0 Daumen
720 Aufrufe

Ich komme bei der Aufgabe nicht weiter. Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar. Liebe GrüßeBild Mathematik

Avatar von

2 Antworten

0 Daumen

a) R bewirkt eine Klasseneinteilung in die Klasse der positiven ganzenZahlen und die Klasse der negativen ganzen Zahlen, weil nur zwei Elemente mit gleichen Vorzeichen in der Relation R stehen. Damit ist R eine Äquivalenzrelation.

b) S ist nicht symmetrisch, weil mit x2>y nicht unbedingt auch y2>x gilt. S ist nicht reflexiv, weil x2>x nicht für x∈[0 ,1] gilt., S ist nur transitiv.

Avatar von 123 k 🚀
0 Daumen

S ist nicht reflexiv, nicht symmetrisch, und auch nicht transitiv (z.B. für x=2,y=3,z=5).

Avatar von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community