0 Daumen
96 Aufrufe

Ein Hersteller behauptet dass in höchstens 3% der Packungen das Inhaltsgewicht unterschritten wird.

A)  formulieren Sie die Hypothesen

B)  es erfolgt eine Stichprobe mit n=40. Wie viele Untergewichtige Packungen müssen mindestens gefunden werden, um die Behauptung des Herstellers auf einen signifikanzniveau von 5% zu widerlegen?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

TABLE(∑(COMB(40, x)·0.05^x·0.95^{40 - x}, x, 0, s), s, 0, 10, 1)

[0, 0.1285121565;
1, 0.3990640651;
2, 0.6767357607;
3, 0.8618502244;
4, 0.9519717397;
5, 0.9861230507;
6, 0.9966081024;
7, 0.9992884915;
8, 0.9998704181;
9, 0.9999793166;
10, 0.9999970843]

Wenn wir mehr als 5 untergewichtige Packungen finden, ist die Angabe des Herstellers auf einem Niveau von 5% wiederlegt.

von 391 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community