0 Daumen
376 Aufrufe
Hallo.
Folgende Gleichung für das Massenträgheitsmoment ist gegeben:
Js=(T2*m*g*s) / (4π2)

Warum kommt bei der partiellen Ableitung nach m, also
δJs/δm als Ergebnis "nur" Js/m heraus?
Nach T oder s abzuleiten gelingt mir. Aber warum bleibt es bei ABleitung nach m so ein einfacher Term?
Kann mir das jemand Schitt für Schritt erklären?
von

2 Antworten

+1 Daumen

Hallo Elamda,

wenn Du die Ableitung nach m von Js=(T2*m*g*s) / (4π2) bildest kommt doch δJs/δm =(T2*g*s) / (4π2) heraus und das ist doch gerade Js/m.

Wo ist Dein Problem ?

Gruß

Woodoo

von 3,0 k
+1 Daumen

da das Trägheitsmoment  proportional zur Masse ist, entspricht die Ableitung nach der Masse einfach der Teilung des Terms durch die Masse.

von 37 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community