0 Daumen
114 Aufrufe

Ein quaderförmiges Haus mit aufgesetztem Dach kann in einem Koordinatensystem dargestellt werden mit Hilfe der Eckpunkte des Fußbodens Bi, der Eckpunkte des Fußbodens des Speichers Si und der Punkte Di , die den Dachabschluss – ein horizontal liegendes Rechteck – bilden.

Diese Punkte haben folgende Koordinaten (1 LE 1 m):

B1 ( 0 | 0 | 0 ), B2 ( 10 | 0 | 0 ), B3 ( 10 | 12 | 0 ), B4 ( 0 | 12 | 0 ).

S1 ( 0 | 0 | 10 ), S2 ( 10 | 0 | 10 ), S3 ( 10 | 12 | 10 ), S4 ( 0 | 12 | 10 ).

D1 ( 2 | 3 | 12 ), D2 ( 6 | 3 | 12 ), D3 ( 6 | 9 | 12 ), D4 ( 2 | 9 | 12 ).

Hier ist auch eine Skizze : HH2007lk12 - Haus mit Dach.pdf (0,2 MB)

Ich habe schon die Flächen S1S2 D1D2 berechnet (= 25,24 FE) und S2S3 D3D4 (= 40,25 FE). Sind die anderen Flächen dann jeweils genauso groß wie die gegenüberliegende?

Falls nicht wie groß sind diese Flächen dann ? Vielen Dank !!

von

1 Antwort

0 Daumen

Die Lösungen werden dir doch unterhalb der Skizze vorgerechnet. Der Skizze nach zu urteilen sind gegenüberliegende Flächen gleichgroß.

von 103 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community