+1 Daumen
337 Aufrufe

x'=Ax und A = 1 -3

                      -2 2


(A sollte eine matrix sein ich weiß nicht wie man als matrix schreiben kann deswegen ist es so geworden tut mir leid)


>> frage ist , wann ist die lösung eines differentialgleichung asymptotisch stabil(definition?) sind hier die lösungen asymtotisch stabil?

also für asyptotisch stabil ist die definition R(lambda k)muss größer als 0 sein richtig?

sind hier die lösungen asymtotisch stabil? und das weiß ich nicht wie ich das finden kann


>> man gebe allgemeine lösung dieses differentialgleichung

muss ich das mit eigenvektoren und eigenwerte von A machen?

>>sei x(0)=1    (das ist wieder eine metrix) man gebe die lösung zu dieser anfangsbedinungen an 

                  2


letzte Teil habe ich nicht verstanden


schuldigung für viele fragen

dankevoraus

von

1 Antwort

+1 Daumen

Ich kann leider nicht alles genau lesen.

Stelle doch bitte die Orginalaufgabe durch ein Foto herein

Wichtiger Hinweis:

Bei den Eigenvektoren muß statt x ein t stehen .



Bild Mathematik

von 112 k 🚀

2.Teil

                                          

Bild Mathematik

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community