0 Daumen
182 Aufrufe

Hallo

Könnt ihr mir bitte diese Aufgaben mit Lösungsweg lösen, da ich es nicht verstehe, obwohl def Lehrer es erklärt hat (Dyskalkulie)

1. Alkohol wird im Körper sehr langsam abgebaut. Der durchschnittliche Abbauwert beträgt nur 0.15‰ pro Stunde. Um Mitternacht hat eine Person nach einer sehr ausgiebigen Feier 2‰ Alkohol im Blut.

a.) Geben Sie die Funktionsgleichung an, die den Zusammenhang zwischen Zeit ind Stunden und Alkoholgehalt im Blut beschreibt, wenn im Mitternacht kein Alkohol mehr getrunken wird.

b.) Wann beträgt der Alkoholgehalt im Blut 0.8‰, 0.5‰, 0‰?


So, jetzt ist die frage korrekt.

von

Alkoholgehalt im Blut. Anwendungen Funktionsgleichungen

Hallo

Könnt ihr mir bitte diese Aufgaben mit Lösungsweg lösen, da ich es nicht verstehe, obwohl def Lehrer es erklärt hat (Dyskalkulie)

1. Alkohol wird im Körper sehr langsam abgebaut. Der durchschnittliche Abbauwert beträgt nur 0.15% pro Stunde. Um Mitternacht hat eine Person nach einer sehr ausgiebigen Feier 2‰ Alkohol im Blut.

a.) Geben Sie die Funktionsgleichung an, die den Zusammenhang zwischen Zeit ind Stunden und Alkoholgehalt im Blut beschreibt, wenn im Mitternacht kein Alkohol mehr getrunken wird.

b.) Wann beträgt der Alkoholgehalt im Blut 0.8‰, 0.5‰, 0‰?

Vermutlich sind die 0.15% völlig verkehrt. Du solltest eventuell mal die original Fragestellung zur Verfügung stellen.

Ich vermute es sind 15% bzw. 0.15

1 Antwort

+2 Daumen

1. Alkohol wird im Körper sehr langsam abgebaut. Der durchschnittliche Abbauwert beträgt nur 0.15‰ pro Stunde. Um Mitternacht hat eine Person nach einer sehr ausgiebigen Feier 2‰ Alkohol im Blut.

Mach dir am besten mal erst eine Tabelle mit ein paar Werten:

Zeit seit Mitternacht         Promille

             0                             2

             1                            1,85   ( denn 2 - 0,15 = 1,85)

             2                             1,7   ( denn 1,85 - 0,15 = 1,7)

               etc.

da nach jeder Stunde 0,15 abgezogen wird , werden also nach

einer Stunde      1*0,15  von den 2 abgezogen

nach 2 Stunden  werden   2*0,15  von den 2 abgezogen

nach 3 Stunden  werden   3*0,15  von den 2 abgezogen

.....

nach x Stunden  werden   x*0,15  von den 2 abgezogen

also hast du nach x Stunden noch einen Rest von  2 - x*0,15 Promille.

a.) Geben Sie die Funktionsgleichung an, die den Zusammenhang zwischen Zeit ind Stunden und Alkoholgehalt im Blut beschreibt, wenn im Mitternacht kein Alkohol mehr getrunken wird.

f(x) =  2 - x*0,15

b.) Wann beträgt der Alkoholgehalt im Blut 0.8‰, 0.5‰, 0‰?

Dazu setzt du den gegebenen Wert ein und hast z.B.

    0,8  =   2 - x*0,15      |  -2

        -1,2  =   -x*0,15    |  :  -0,15

         8      = x

Also nach 8 Stunden sind es noch 0,8 Promille.

Dann      0,5  =   2 - x*0,15  und jetzt das x ausrechnen  etc.

von 152 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...