0 Daumen
193 Aufrufe

Bild Mathematik

Ich habe versucht S1 zu S2 zu berechnen, aber das ist ja in x1 und x2 angegeben, deshalb wusste ich nicht ganz genau, wie ich das rechnen soll..

von

EDIT: Bitte Text auch als Text eingeben: https://www.mathelounge.de/schreibregeln

3 Antworten

+2 Daumen


a)

f1(x) = -a·x^2 + x

Sx = 1/(2·a)

Sy = f1(Sx) = 1/(4·a) --> S1(1/(2·a) | 1/(4·a))


f2(x) = a·x^2 - 8·x + 20

Sx = 4/a

Sy = f(Sx) = 20 - 16/a --> S2(4/a | 20 - 16/a)


Flächeninhalt


A(a) = 1/2·(1/(4·a) + 20 - 16/a)·(4/a - 1/(2·a)) = 7·(80·a - 63)/(16·a^2)


A(1) = 119/16 = 7.4375


a = 1/2*(0.25 + 4)* 3.5


b)

A(a) = 20

7·(80·a - 63)/(16·a^2) = 20 --> Keine Lösung. Maximum ist für a = 63/40 bei A = 100/9.

von 293 k
+1 Daumen

Kannst du den Scheitelpunkt der Parabel f(x) = -3x + x berechnen?

Falls ja: den Scheitelpunkt der Parabel f(x) = -ax + x berechnet man genauso, außer das man a anstatt 3 verwendet.

Falls nein: Die x-Koordinate des Scheitelpunktes liegt in der Mitte zwischen den beiden Nullstellen. Die y-Koordinate ist der Funktionswert an dieser Stelle.

von 42 k  –  ❤ Bedanken per Paypal
+1 Daumen

Die Scheitelpunkte findet man über die Scheitelform:

Zu S1: Parabelgleichung y= - ax2+ x auf beiden Seiten durch (- a)

y/(- a)= x2- x/a quadratische Ergänzung 1/(4a2) addieren

y/(- a)+1/(4a2) = x2- x/a+1/(4a2) binomische Formel

y/(- a)+1/(4a2) =(1-1/(2a))2 Nach y auflösen

y= -a·(1-1/(2a))2 +1/(4a)

S1(1/(2a); 1/(4a)). (ohne Garantie)

S2(4/a; 20 -16/a) nach dem gleichen Muster.

von 59 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...