0 Daumen
204 Aufrufe

könnte mir bitte vielleicht einer bei dieser Aufgabe behilflich sein? Am besten auch mit Erklärung, wie man da vorgegangen ist... Dankeschön Bild Mathematik
von

Es handelt sich um keine Funktion.

Ja, so ist es!
Das war mir bei Lesen gar nicht aufgefallen... :-(

Also ist f(10) = 14 falsch ??

Naja. "Gegeben ist die stückweise definierte Funktion" besagt ja, dass es sich um eine handeln sollte. Dem Fragesteller ist nur ein kleines Missgeschick unterlaufen, sodass für x = 9 zwei Definitionen gelten. So ist das aber keine Funktion.

Ich würde den Aufgabensteller eventuell nur darauf hinweisen und mit 14 antworten.

2 Antworten

+1 Daumen

f(10) = 14 weil x > -2

von 309 k 🚀

Wieso nimmt man ausgerechnet x > -2?

du sollst f(x) mit x = 10 bestimmen

Welche der folgenden Bedingungen ist jetzt erfüllt?

-7 <= x <= -2

x < -7

x > -2

x = 9

Dankeschön, hab es jetzt gecheckt. :)

0 Daumen

Wo liegen denn die vier verschiedenen Fälle auf der Zahlengeraden? Und wo liegt die 10?

von 18 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...