0 Daumen
117 Aufrufe

Palmöl wird vor allem in der Nahrungsmittelindustrie und zur Herstellung von Kosmetik verwendet. Anfang 1980 (t=0) betrug die Gesamtfläche 4.18 Millionen Hektar bei einem jährlichen Ertrag von 4 Tonnen pro Hektar. Durch Effizienzverbesserungen in den letzten Jahrzehnten wurde am Ende jeden Jahres der Ertrag um 0.25 Tonnen pro Hektar gesteigert, um die steigende Nachfrage nach Palmöl zu befriedigen.


Wie hoch ist der jährliche Ertrag (in Tonnen pro Hektar) zu Beginn des 2. Quartals 2009?


Ich bin mir nicht sicher, aber schätze, dass 45.25 falsch ist.

Wenn ja, könnte mir bitte jemand die Lösung inklusive Rechenweg geben?

von

1 Antwort

0 Daumen

4 + 0.25·(2009 - 1980) = 11.25 Tonnen pro Hektar

von 268 k

war das ergebnis 11,25 tonnen richtig?

Eine Gegenfrage. Meinst du das es verkehrt ist und wenn ja was würdest du anders machen?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...