0 Daumen
166 Aufrufe


wir haben eine Aufgabe unzwar


Integral   e-x    Intervall 1;unendlich


es soll mehrere methoden geben es zu lösen. wir hatten es mit 9999999 für undendlich gegeben, jedoch sollte es auch andere methode geben


als ergbenis wurde uns 1/e gegeben.


könnte uns jemand das mal vorrechnen bzw eklären


Danke

von

2 Antworten

+2 Daumen

Meine Berechnung:

45.gif

von 86 k

also, falls es Dich interessiert, so wird es an der Hochschule gelehrt, sonst gibt es Punktabzug.

+1 Punkt

wir hatten es mit 9999999 für unendlich gegeben,

e ^x

lim x −> ∞ [ e ^{∞} ] = ∞

e ^{-x} = 1 / e ^x

lim x −> - ∞ [ e ^{-∞} ] =  1 / e ^{∞} = 1 / ∞ = 0

1 / e^1 = 0.37
1 / e^2 = 0.14
1 / e^3 = 0.05
1 / e^4 = 0.02
...
1 / e ^{∞} = 0

von 88 k

Wo hast du hier integriert? 

wir hatten es mit 9999999 für unendlich gegeben,

Hier besteht nach meiner unmaßgeblichen Meinung
noch etwas Aufklärungsbedarf für
e ^{-x}
e ^{-x} = 1 / e ^{x}
lim x −> ∞

Meine Bemerkung war schlicht: Du hast hier gar nicht integriert. 

Das Resultat der Integration 1/e zweifelst du nicht an. 

Warum sollte ich ?

Meine Intention war es dem Fragesteller zu zeigen
das das Einsetzen von 9999999 in dieser Frage
nicht notwendig ist.

Als Einschlafgruß
Aus der Rubrik kurz und bündig :
" Warum beantwortet georgborn in letzter Zeit
Fragen mit Gegenfragen ? "
" Warum nicht "

An den Fragesteller
Falls dir noch etwas unklar ist dann bitte
nachfragen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...