0 Daumen
167 Aufrufe

Gegeben ist die Funktion f(x)=1/4x^4-2x^2

Abgebildet sind die Graphen von f und f’

A)Bestimme Sie die Gleichung der gerade g durch die Punkte T und H(Kontrolle: g(x)=2x)

B)Der graph von f soll achsenparalel so verschoben werden dass t,im Ursprung liegt.Stellen sie eine funktiongleichnung f1 den so entstandenen Graphen auf .Nun wird die gerade g aus Teil a)(also Aufgabe a) in gleicher Weise verschoben. Begründen Sie,dass die neue gerade g1 mit g übernimmt 

Gefragt von

T1(-2/-4) t2(2/-4) hochpunkt ((0/0)

Irgendeine Reaktion deinerseits auf meine Antwort vor 2 Tagen hätte mich eventuell motiviert, diese Frage zu beantworten.

Der Aufgabe war ganz falsch 

> Der Aufgabe war ganz falsch

Das ist eine gewagte Behauptung oder eigentlich eine Unverschämtheit (grenzt schon an üble Nachrede)  :-)

Ich meine nicht die Antwort, für die du einen Punkt vergeben hast, sondern meine!

https://www.mathelounge.de/522944/lokale-extrema-funktion   (Antwort 2) 

Der Aufgabe war ganz falsch alle antworten waren falsch ich werde dir die Antworten schicken. Wenn sie wollen können Sie den Aufgabe machen aber wenn nicht dann nicht.

Dann schick mal die Antworten :-)  Ich bin gespannt.

Werde dich jedesmal daran erinnern, wenn du dich im Forum meldest!

"Abgebildet sind die Graphen von f und f' "

Bitte nachreichen!

Also da gabt es ein Bild mit zwei Graphen einmal f(x) und f‘(x) und ich kann den Graphen nicht zeichnen 

Hier eine Graphik:

Funktion und Abl..JPG

Woher soll Mensch wissen wo H und T sind? Wenn das Hoch und Tiefpunkt sind kennst du doch sicher die Steigung zwischen 2 Punkten? aber es gibt 2 Tiefpunkte?  und da dann H in 0 liegt auch dass g durch 0 geht.

 was ist t der Tiefpunkt?

Gruß lul

1 Antwort

+2 Daumen

Hallo Om,

um die Geradengleichung zu ermitteln, wenn zwei Punkte gegeben sind, berechnest du zuerst die Steigung m:

$$ m=\frac{y_2-y_1}{x_2-x_1} $$

Den Schnittpunkt mit der y-Achsel musst du in diesem Fall nicht berechnen, da bekannt = Ursprung.

Also g(x) = 2x

(Was ist mit der Gerade durch T2 und h? Solltet ihr diese Gerade auch bestimmen?)

Damit der Punkt T1 im Ursprung liegt, muss der Graph um zwei Einheiten nach rechts (x-2  für x einsetzen) und um 4 Einheiten nach oben verschoben werden (+4 "hinzufügen")

Somit lautet der neue Funktionsterm

$$ f_1(x)=\frac{1}{4}(x-2)^4-2(x-2)^2+4 $$

Die Gleichung der Geraden wird ebenso verändert:

g(x) = 2(x-2) + 4

       = 2x - 4 + 4

       = 2x

Gruß, SilviaVerschiebung.JPG

Beantwortet von 3,1 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...