0 Daumen
36 Aufrufe

Hey.

Habe eine Frage zu folgender Aufgabe:

Für den Schweredruck gilt p=m*g/a. STellen sie die Größe des Schweredrucks für ein 1kg-Massestück in Abhängigkeit von der Auflagefläche für Flächengrößen von 0m²<A<100m² dar.


So um das nun grafisch darzustellen nehme ich einfach die Formel und setze ein: y=1*9,81/A.

A variiert ja von 0-100. Ich nehme das also zb in 10er Schritten und berechne für jeden Wert das Ergebnis.

Nun sieht mir der Graph aber sehr komisch dann aus da er kleiner wird umso größer der Flächeninhalt wird.

Mache ich etwas falsch?


Thanks in advance :D

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

p(a) = m·g/a mit a in m^2 und p(a) in N/m^2 = Pascal

~plot~ 1*9.81/x;[[0|100|0|2]] ~plot~

Beantwortet von 260 k

Okay also waren meine Ansätze ja mal etwas richtig.

Vielen dank :D

Sie waren nicht nur etwas sondern total richtig.

Du hättest es eigentlich nur zu Papier bringen müssen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...