0 Daumen
236 Aufrufe


Der Öffnungswinkel eines kegelförmigen Messbechers soll 70 Grad betragen. Der Inhalt des Messbechers sol 1l betragen.

a) Wie müssen die Maße des Messbechers sein (r,s,h)

b) Wo muss die Makierung für 0,5 l angebracht werden?

von

Mit einem Böschungswinkel und Volumen kann man einen Kegel nicht berechnen.

Da ist ein Öffnungswinkel und ein Volumen gegeben. Warum soll das nicht genügen?

1l≙1dm^3

kgloefwism.gif

α=70°

Volumen eines Kegels:

V=(1/3)*π*r^2*h

r und h können unendlich viele Werte annehmen, oder nicht?

Es ist auch kein Verhältnis zwischen r und h gegeben

tan(35°) = r / h

Weder r noch h sind gegeben

Wenn du selber noch in der Lernphase bist dann solltest du vielleicht den vertrauen die das schon länger machen und eventuell selber überlegen wie man es rechnen kann wenn TR sagt man kann es rechnen.

Yo, da habe ich aber was dazugelernt. Macht auch sinn. Man definiert h als r/tan(35) und setzt in die Formel ein

2 Antworten

+2 Daumen

tan(35°) = r/h --> h = r/tan(35°)

V = 1/3 * pi * r^2 * r/tan(35°) = 1000 --> r = (3·1000·TAN(35°)/pi)^{1/3} = 8.744454479

h = 8.744454479/tan(35°) = 12.48837523

von 299 k
+1 Daumen

V=(1/3)*π*r^2*h

tan(35°) = r / h

h = r / tan(35°)

V = (1/3) π r^3 /tan(35°)

3 V tan(35°) / π = r^3 

V einsetzen V = 1000 cm^3

Nun r ausrechnen.

usw.

Ich nehme an, das schaffst du nun selber (?)

von 7,0 k

1 TR

0 Anton

Schöner Rechenweg!

Naja, man muss auch verlieren können ;)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...