0 Daumen
101 Aufrufe

Die abgebildeten Kartons werden als Verpackungsmaterial benutzt(mm) Skizziere ein Netz des Kartons und berechne den Material bedarf......Zu Nr.9 b hatte ich einen Ansatz(siehe Bild) aber ich verstehe nicht wie mam die fehlden Flachen rausfindet   Lg danke für die Hilfe

1526477029438-97289297.jpg 1526477110733-80361061.jpg

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo,

Das sollte folgendes sein:

(2*100*40+2*100*40+2*100*100-(100*100))+(2*((100*40)/2)+(((2*√((40^2+50^2))+100)*40)-(100*100))

Rot Quader Oberfläche

Violett Obere Seite des Quaders

Blau Flächeninhalt Grundfläche Dreiecksprisma

Grün Mantelfläche des Dreiecksprisma

Gelb Untere Seite des Dreiecksprisma

Beantwortet von 7,4 k

Ich versteh das garnicht und wir hatten auch keine wurzelrechnung also meine frage war wie man die im netz model die mm für 2 und 3 rausfindet damit man den Materialbedarf berechnen kann

3.

Die drei ist ein Dreieck, richtig? Wenn du den  Flächeninhalt von dem Ausrechnen willst:

A=(g*h)/2

g=100

h=40

A=2000mm^2

2.

Hier muss man Wurzeln anwenden. Satz des Pythagoras.

A=a*b

b=√(40^2+50^2)

A=100*√(40^2+50^2)

Die drei ist kein Dreieck wie man bei dem Bild sowie im Netzmodel sieht

Dann passt die Skizze rechts nicht zum Netz.

Doch der File zeigt aufs Rachteck ist etwas gebogen...aber deswegen hab ich die Buch Seite auch reingestellt

Okay, wenn ihr nicht mit Wurzeln gearbeitet habt gehts auch so:

house-shaped-pentagon.png

A=a*b+hc*(a/2)

A=100*40+40*(100/2)

A=6000

Und da du das auf zwei Seiten hast:

A=2*(100*40+40*(100/2))

A=12000cm^2

Du hast jetzt nur noch 5 Rechtecke!!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...