0 Daumen
147 Aufrufe

Ein Würfel wird drei mal geworfen. Bestimmt die Wahrscheinlichkeit für 2 gleiche Augenzahlen.


1 Würfel 3 würde bedeutet insgesamt 6hoch3 Möglichkeiten =6x6x6=216 Möglichkeiten.

Diese Zahl steht also im Nenner. Aber wie geht's weiter ?

Danke für Hilfe.

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

6 Möglichkeiten mit 1 1  x

(oder sollen es GENAU zwei gleiche sein, dann nur 5)

allerdings auch 1x1 und x11 .

In diesem Falle also 3*5*6 günstige Fälle

==>  p = 90 / 216 

von 228 k 🚀

Ich verstehe nicht wie man auf die Zahl 90 kommt .

Wie meinst du das nun?

3*5*6 im Kopf ausrechnen kannst du? 

Im Lösungsschema von mathef können anstelle von 1 sechs verschiedene Zahlen stehen und bei x dann noch 5 verschiedene Zahlen. Das dann "mal 3" wegen der drei Anordnungsmuster. 

Nachtrag: mathef hat die Fragestellung "genau 2 gleiche Zahlen" beantwortet.

Sollte 2 oder mehr gleiche Zahlen gemeint sein, kommen noch 6 zusätzliche günstige Ausfälle dazu. 

Danke jetzt hab ich es verstanden

 Super

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community