0 Daumen
2,2k Aufrufe

Eine Kreis vom Radius r=10 wies wie in der Abbildung gezeigt ein Quadrat eingeschrieben, diesen wird ein Kreis diesem wieder ein Quadrat usw ohne Ende. Berechne:

a) die Summe der Flächeninhalte aller Kreise

b) sie Summe der Flächeninhalte aller Quadrate,

c) die Summe der Umfänge aller Kreise,

d) die Summe der Umfänge aller Quadrate.

blob.png

von

1 Antwort

0 Daumen

b)

der Durchmesser eines Kreises ist die Diagonale des Quadrates, damit kann man die Seitenlänge bestimmen, diese Seitelänge ist der  nächste Durchmesser  ... 

r= 10   d= 20                                    a= 20 /√2                     A1=200

            d2= 14,14 oder  20/√2         a2= 20 /(√2*√2) = 10    A2= 100

            d3= 10                                     a3= 20/(√2*√2*√2)        A3= 50

summe aller Quadrateflächen  200+   100+50+25+12,5  ......

von 36 k

Die Lösung ist aber bei a) 200 pi also 628,32 bei bei b) 400cm2 uns c) 40 pi / 2- Wurzel 2 und es kommt 214,52 und d) 80* Wurzel 2 / 2- Wurzel 2 uns da kommt 193,14 raus BITTE HILFE

die kreisfläche wird berechnet mit

A1= π *r²       r= 10

A1=  π*100= 314,14

und man kann noch die nächsten Kreisflächen berechnen und aufaddieren und sie nähern sich dann der angegeben Lösung,

ebenso bei Quadrat und den Umfängen


und die Fläche des Quadrates muss ja kleiner sein da eingeschrieben, hier ist in deiner Lösung geteilt durch 2 vergessen worden.

Umfang des Kreises U = 2π*r

                                U1 = 2 *3,14..*10   => 62,83

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community