0 Daumen
225 Aufrufe

Berechnen Sie einen Schritt des Simplexverfahrens und tauschen Sie dabei keine Zeilen oder Spalten. Runden Sie zudem Ihre Ergebnisse nicht, sondern geben Sie diese also gekürzte Brüche an. Wie lautet das entstandene Tableau?

Also klar ist zunächst in Z den geringsten Wert (Pivotspalte) suchen also -100, dies dann jeweils mit b verrechnen, also erlange ich also Pivotzeile nach 120/4=30 = geringster Wert das nächste Element.

Also möchte ich nun aus 4=1 machen, aus restlichen Werten der Spalte 0..

wie gehe ich vor bzw. wie sieht das Ergebnis aus?

DankeIMG_E1175.JPG

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Wie schon bei Deiner letzten Aufgabe bezüglich der Z-Spalte. Ich hab sie mal eingefügt, obwohl sie nicht mitspielt und komme auf

\(X \, :=  \, \left(\begin{array}{rrrrrrrr}1&\frac{3}{4}&0&\frac{1}{4}&0&0&0&30\\0&-\frac{3}{4}&3&-\frac{1}{4}&1&0&0&60\\0&3&1&0&0&1&0&30\\0&45&-40&25&0&0&1&3000\\\end{array}\right)\)

Du kannst mein Geogebra-Beispiel verwenden mit der Matrix

4,3,0,1,0,0,0,120; 1,0,3,0,1,0,0,90; 0,3,1,0,0,1,0,30; -100,-30,-40,0,0,0,1,0

von 13 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community