0 Daumen
29 Aufrufe

es sind alle nullstellen der Funktion :  1+2sin(2t+pi) gefragt.

Meines Wissens nach hat eine sin Funktion je k*pi eine nullstelle aber jedoch ist die Funktion verschoben deswegen hab ich :

1+2sin(2t+pi)=k*pi   /-1 /:2 gemacht somit kam ich auf

2t+pi=K/2*pi -1/2 / -pi /:2

t= K/4*pi -1/4-pi

aber jetzt komm ich nicht weiter...

Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen

Lass deinen GTR den Graphen zeichnen. Dann siehst du x=π/6±k·π.

Beantwortet von 38 k
0 Daumen

Deine Aussage
1+2sin(2t+pi) = k*pi
würde auf alle Stellen zutreffen beiden denen
die Funktionswerte übereinstimmen und nicht
nur 0.

Es soll aber
1+2sin(2t+pi)= 0 sein
2 * sin(2t+pi) = -1
sin(2t + π) = -1/2
2t + π = arcsin(-1/2)
2t + π = -0.5236
t = -1.833

Hier der Graph

gm-153.JPG Was könnte man weiter machen ?
Den Abstand von x = -1.833 zum nächsten Hoch-
und Tiefpunkt bestimmen.
Die Funktion ist achsensymmetrisch dazu.
Und dann über diese Werte eine Funktion
der Nullstellen entwickeln.
mein Matheprogramm meint

0.262 * k * π
und
1.309 * k * π
k aus den ganzen Zahlen

Bin gern noch weiter behilflich.

Beantwortet von 78 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...