0 Daumen
3,1k Aufrufe
Durch Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich erhöht sich der stundenlohn des fahrers von 20,00€ auf 21,06€ . um wie viele stunden je woche hat sich die arbeitszeit verkürzt? (neue arbeitszeit:38 stunden)

bitte helfen sie mir
Avatar von

2 Antworten

0 Daumen
Jetzt verdient der Fahrer:

 21,06  *  38   =   800,28

 20,00   *x       = 800,28     ⇒ x= 800,28 : 20,00= 40,014

Vor der Arbeitszeitverkürzung  mit vollem Lohnausgleich hat der Fahrer  40 Stunden gearbeitet.
Avatar von 40 k
0 Daumen

in 38 Stunden verdient der Fahrer jetzt 38 * 21,06 € = 800,28 €

Vorher bekam er 20 € pro Stunde, musste also für diese 800,28 €
800,28 / 20 = 40,014 Stunden arbeiten.
Die Arbeitszeit hat sich also verkürzt von 40,014 Stunden auf 38 Stunden; die Differenz beträgt

40,014 - 38 =

2,014 Stunden


Besten Gruß
Avatar von 32 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
3 Antworten
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
Gefragt 8 Jan 2013 von Gast

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community