0 Daumen
63 Aufrufe

Ich habe es so verstanden, dass \(\sqrt{x}\) eine Relation ist, wenn diese aber in einen Definitionsbereich eingeschränkt wird, eine Funktion.

Also:

f(x)=√(x)      → x∈ℝ^{+}

Stimmt das?

von 10 k

Du musst von Anfang an angeben, aus welchen zwei Mengen die Elemente stammen dürfen, die einander zugeordnet werden.

Der Term √(x) allein ist weder eine Funktion noch eine Relation.

Ausserdem ist jede Funktion auch eine Relation.

https://de.wikipedia.org/wiki/Relation_(Mathematik)#Definitionen

Bisschen unverständlich ist das Thema aber schon.

Stimmt. Funktionen sind einfach eine "Unterart" aller Relationen.

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Nicht ganz.  Wenn du alle Paare (x,y) ∈ ℝ^2 betrachtest mit  y^2 = x .

Dann ist das eine Relation (Jede Menge von Paaren ist eine Relation.).

Und die erfüllen falls x≥   die  Gleichung  y=√x  oder  y= -√x  .

Betrachtet man die Paare nur für x≥0 und y≥0 , dann gibt es

ja zu jedemx nur genau ein y,  nämlich   y=√x   und du hast eine

Funktion.

von 152 k

Danke, das kann ich gut nachvollziehen!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...