+2 Daumen
42 Aufrufe

ich versuche nun seit über 2 Stunden eine eigentlich triviale Zinsaufgabe zu lösen, komme aber leider nicht zum korrekten Ergebnis. Das, laut Musterlösung, richtige Ergebnis beträgt: 9,3056%

Hier die Aufgabe:

Eine staatliche Anleihe wird mit 7,5 % p. a. nominal verzinst. Sie hat einen Nennwert von 100 Euro, eine Restlaufzeit von 6 Jahren und wird derzeit zu einem Kurs von 92 Euro angeboten.
a)Welche Effektivverzinsung (Rendite) können Sie erzielen, wenn Sie diese Anleihe heute erwerben und dann bis zum Ende der Laufzeit halten? (Versuchszinssätze 9 % und 10 %)

Mein Lösungsansatz:

Nennwert: 100€; Nominalwert: 92€; Nominalzins: 7.5%; Laufzeit: 6 Jahre

i(eff)=100*((7.5+((100-92)/6))/92)

i(eff)=9,601%

Mein Ergebnis weicht vom Lösungsergebnis ab und ich finde leider keinen Weg die Versuchszinssätze zu verwenden... ansonsten könnte ich die beiden Ergebnisse der Versuchszinsen linear interpolieren. Ich denke dies wird der korrekte Weg sein, aber welchen ich, da ich nicht weiß wie ich die Veruschszinssätze verrechnen soll, beschreiten kann.

Wenn jemand mir einen Tipp oder eine Formel zeigen kann, in welche ich die Versuchszinsen einfügen kann, wäre das super.

Gruß

von

Leider nein, da steht Versuchszinssätze.

Ich muss irgendwas mit diesen Zinssätzen machen um sie anschließend linear zu interpolieren. Da bin ich mir ziemlich sicher...xxxxxxx.png

1 Antwort

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...