0 Daumen
310 Aufrufe


Gegeben sei die Kostenfunktion K eines Monopolisten mit
K(x) = 0,01 x³ ‐ 1,5x² + 120x + 4.000 (K: Gesamtkosten, x: Output)
Der Monopolist operiere am Markt mit folgender Nachfragefunktion p
P(x) = 1.044 – 0,3x (p: Preis, x: nachgefragte Menge)
a) Bei welchem Preis bewirkt die Erhöhung des Preises um eine
GE/ME einen Nachfragerückgang um 0,3 ME?

Ein Ansatz allein würde schon viel helfen

Danke

von

Ein Ansatz ist (P-1(x))' = - 0,3.

1 Antwort

0 Daumen
a) Bei welchem Preis bewirkt die Erhöhung des Preises um eine
GE/ME einen Nachfragerückgang um 0,3 ME?

Bei keinem

p = 1.044 - 0.3·x --> x = 87/25 - 10/3·p

Der Nachfragerückgang ist immer 10/3 = 3.333 ME wenn ich den Preis um 1 GE/ME erhöhe.

von 385 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community