0 Daumen
90 Aufrufe

Aufgabe:

Aufgabe 5b.PNG

Problem/Ansatz:

Wie zeige ich, dass es sich hier um eine Ringstruktur handelt? Oder was muss ich hier zeigen? 

Ich hätte gesagt, dass R1 x R2 durch die komponentenweise Addition und Multiplikation eine Ringstruktur erzeugt, da die Addition definiert ist durch (x1,y1)+(x2,y2) = (x1+x2,y1+y2). Die Null ist gegeben durch das Paar (0,0) ∈ R1xR2, die Multiplikation ist analog definiert als (x1,y1) * (x2,y2) = (x1*x2, y1*y2). Das Einselement ist gegeben durch (1,1). 

Ist dies alles? Oder habe ich das missverstanden und muss etwas ganz anderes machen?

von

Bitte Duplikate vermeiden. Habe gerade zwei Fragen zu Polynomringen zusammengefügt.

Ist diese Frage noch aktuell oder vielleicht irgendwo ein zweites Mal vorhanden?

Betrachte bitte die Rubrik "ähnliche Fragen".

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um die Frage zu beantworten.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...