0 Daumen
292 Aufrufe

Bestimme den Zahlenraum. Stimmt das so? 

 

 

a)Z

b)Q

c)Q

d)C

e)C

f)N

von

nur d)C ist mathematisch nicht ganz korrekt.

Ich nehme an, dass du festgestellt hast, dass x^3 + x^4 < 0 sein kann.

Gib konkret an, für welches x das z.B. der Fall ist.

Da ist die Wurzel in R nicht definiert.

Beachte weiter, dass die Wurzel in C nicht befriedigend definiert werden kann.

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
Vorher nicht gesehen: bei e) genügt durchaus R

Vgl auch hier https://www.mathelounge.de/38701/bestimmen-sie-den-zahlenraum-dem-das-ergebnis-jeweils-liegt
von 162 k 🚀
und warum R?
x und y sind aus R.

Sagen wir x=π und y=√2

dann ist x*y= = √2π

+ Bruch

gibt immer noch Zahl aus R.
hmm ich habs mit C gelernt, aber gut, danke.
@Anonym: In C liegt natürlich alles. Damit bist du auf der sicheren Seite. Allerdings ist das vermutlich nicht im Sinn des Aufgabenerfinders.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community