0 Daumen
252 Aufrufe

Hallo. Wie muss hier mein Ansatz sein? Bzw. mein Beweis ?

Wandeln Sie ein beliebiges Rechteck in ein flächengleiches Quadrat um. Verwenden Sie einmal den Höhensatz und einmal den Kathetensatz. Dokumentieren Sie Ihr Vorgehen mit einer Konstruktionsbeschreibung.

von

Vom Duplikat:

Titel: Beweisen Geometrie Flächen Winkel

Stichworte: kathetensatz


Hallo. Kann mir jemand bei folgenden Aufgaben helfen?

Vielen Dank schonmal!!!

Aufgabe H37: Kathetensatz
Beweisen Sie den Kathetensatz auf zwei verschiedene Arten, einmal als Ähnlichkeitsbeweis sowie auf eine weitere Art.
Aufgabe H38: 

Hallo

welche Teile kannst du trotz deiner Skizzen, die du hoffentlich hast nicht?

 wo bist du schon ein Stück weit?

Das sind zu viele Aufgaben für eine Frage, die musst du aufteilen und dazu wie weit du schon überlegt hast.

Gruß lul

stelle bitte jede der vier Fragen als einzelne Frage ein.

Und bei Aufgabe H38 ist nicht klar, was gemacht werden soll. Was bedeutet AÎk? und der Screenshot fehlt.

In wievielen Foren fragst du so üblicherweise nach? so hält man Leute gut beschäftigt, je mehr, desto besser?

lul

Vom Duplikat:

Titel: Beweise Hilfe benötigt geoemtrie

Stichworte: beweis


Hallo. Kann mir jemand bei folgenden Aufgaben helfen?

Vielen Dank schonmal!!!

Aufgabe H37: Kathetensatz
Beweisen Sie den Kathetensatz auf zwei verschiedene Arten, einmal als Ähnlichkeitsbeweis sowie auf eine weitere Art.
Aufgabe H38: Konstruieren – Vermuten – Beweisen
a. Folgen Sie der nachstehenden Konstruktionsbeschreibung.(Bitte Screenshot)
• k(MU, r), wobei r beliebig
• Punkte A ist Element k, B ist Element k, C ist Element k und D ist Element k
• Viereck ABCD
• Winkelgrößen der vier Winkel im Viereck
b. Was fällt Ihnen bzgl. der Zusammenhänge zwischen den Winkelgrößen auf? (außer, dass die Summe der vier Winkel 360° beträgt)
c. Beweisen Sie Ihre Vermutung.
Aufgabe H39: Flächenumwandlung
Wandeln Sie ein beliebiges Rechteck in ein flächengleiches Quadrat um. Verwenden Sie einmal den Höhensatz und einmal den Kathetensatz. Dokumentieren Sie Ihr Vorgehen mit einer Konstruktionsbeschreibung.
Aufgabe H40: Satz des Pythagoras anwenden
a. Man steht am Strand und schaut auf das Meer. Dann kann man manchmal ein Schiff scheinbar langsam im Wasser versinken sehen. Wie weit kann man bis zum Horizont sehen?
b. Leiten Sie eine allgemeine Formel für die Länge der Raumdiagonalen eines Quaders mit der Länge l, der Breite b, und der Höhe h, her.


statt immer wieder die gleiche Liste von Aufgaben zu posten, wäre es schlauer genau EINE der Fragen zu posten. Dann bekämst Du auch sinnvolle Antworten.

... und die zweite Aufgabe dann mit einer zweiten Frage usw.

EDIT: Habe nun die Fragen 38 ff entfernt, weil sie separat gestellt werden / wurden.

Die Frage 37 ebenfalls wurde schon wieder eingestellt. Daher gibt es hier nun schon 2 ausfühlriche Antworten.

Eine der weiteren Fragen hier https://www.mathelounge.de/597300/satz-des-pythagoras-anwenden

Er hat es auch schon hier versucht:

https://www.onlinemathe.de/forum/Geometrie-Beweisen

2 Antworten

+2 Daumen

Ich interpretiere A | k als einen Punkt a auf dem Kreis.

Du solltest jetzt Aufgrabe auch getrennt stellen und dazu schreiben was du genau nicht verstehst und was du evtl. erwartest?

Zu Aufgabe H37 könntest du dir ein paar Beweise im Internet durchlesen und anschauen.

http://sos-mathe.ch/pdfg/g65_8.pdf

blob.png



Danach könntest du hier nachfragen wenn du etwas nicht verstehst. Wenn du alles verstehst, dann schreibst du es einfach nur auf.

von 298 k
0 Daumen

Zeicne erst mal ein Rechteck (bei mir blau)

~draw~ rechteck(0|0 3 4);strecke(3|4 7|4);kreissektor(3.5|4 3.5 0 180);gerade(3|0 3|8);zoom(10) ~draw~

und drehe die eine Seite so, das sie in der Verlängerung der anderen liegt (orange)

Zeichne den Halbkreis über die orange gefärbte Seite ( Länge beider Rechteckseiten )

Dann die anfangs gedrehte Rechtecksseite verlängern, die schneidet den Halbkreis

an einem Punkt, der mit den Enden der orangefarbenen Strecke ein

rechtwinkliges Dreieck ergibt.

Dessen Höhe ist als Quadratseite zu nehmen. (wegen Höhensatz)

von 171 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...