0 Daumen
66 Aufrufe

Ermittle die Stammfunktion und gib anschließend eine Termdarstellung jener Stammfunktion von f an, die an der Stelle 0 den Wert a annimmt!


f(x)=1/2*x^2 a=6

Wie muss ich hier vorgehen?

Ich mache zuerst das Integral und dann ? Wenn ich die Stammfunktion null setze, kommt bei mir 0 raus, was aber nicht stimmen kann, oder?

von

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

f(x) = 1/2·x^2

F(x) = 1/6·x^3 + C weil F(x) abgeleitet f(x) ergibt

F(0) = 1/6·0^3 + C = 6 → C = 6

Also

F(x) = 1/6·x^3 + 6

von 288 k
0 Daumen

Es gibt zu jeder Funktion unendlich viele Stammfunktionen, die sich durch die additive Konstante, meist C, unterscheiden.

Wenn du also weißt, dass F(0)=0 ist, was muss deine Konstante für einen Wert haben?

von 7,7 k
0 Daumen

Hallo,

∫ 1/2 *x^2 dx= 1/2 *x^3/3 =x^3/6+C

x=0: x^3/6+C =6

->C=6

->F(x)=x^3/6+6

von 85 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...