0 Daumen
64 Aufrufe


Ich verstehe das Prinizip zwischen Verteilungsfunktion, Wahrscheinlichkeitsfunktion, Dichtefunktion inhaltlich sowie grafisch nicht. Kann mir das bitte jemand einfach mit seinen eigenen Wörtern erklären. Halt was der Unterschied, Zusammenhang und wi es grafisch ist.




Danke.!

von

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Mit vielen Beispielen ist das unter folgendem Link recht passabel erklärt:

https://www.mathebibel.de/wahrscheinlichkeitsverteilung

Hier auch ein Video von Mathias Bärtl


von 285 k

Die Massenfunktion in dem Video kann auch als Wahrscheinlichkeitsfunktion bezeichnet werden.

+1 Punkt

Hallo

 erstmal brauchst du eine Größe X deren Wahrscheinlichkeiten du kennst . dann gibt die Verteilungsfunktion an, wie die Wahrscheinlichkeiten verteilt sind. f(x) gibt an, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass X<x

die Dichte gibt eher die Änderung der Wahrscheinlichkeit an, ist also die Ableitung der Verteilungsfunktion( falls die differenzierbar ist.

 umgekehrt ist dann die Verteilungsfunktion das Integral von -oo bis x der Dichtefunktion.

deshalb muss die dichtefunktion ein Integral haben das <=1 ist.

Gruß lul

von 23 k
f(x) gibt an, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass X<x

Nicht eher so?

F(x) = P(X ≤ x)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...