0 Daumen
60 Aufrufe

Aufgabe: f(x)= 2x-x^2 a=3

Nachtrag: Es ist mit der h-Methode die Ableitung von  f(x)= 2x-x^2 an der Stelle a=3 zu bestimmen. 


Problem/Ansatz:

Hallo, ich weiß nicht wohin mit der „2x“, bzw. bin mir nicht sicher;

2*(3-h)^2=(3^2-2*3*h+h^2) -(3)^2 -2

Ich weiß nur, dass die „2“ vor der (3-h) muss, aber sie wird nochmal irgendwo hingesetzt... bloß weiß ich nicht wo.

Wäre dankbar wenn jemand drüberschaut :)

von

2 Antworten

+2 Daumen
 
Beste Antwort

 f(x)= 2x-x^2

==>  f(3+h)= 2*(3+h)-(3+h)^2

also ( f(3+h) - f(3) ) / h   gibt

(  2*(3+h)-(3+h)^2   -  (-3)   )  / h

= ( 6 + 2h - ( 9 + 6h + h^2 ) + 3  )  / h

= ( 6 + 2h - 9 -  6h -  h^2  + 3  )  / h

= (  -  4h -  h^2   )  / h

= ( -4 - h )

also f ' ( 3 ) = - 4

von 161 k
+1 Punkt

f(x)= 2x-x2

f(x+h)= 2(x+h)-(x+h)2=-x2-2hx-h2+2x+2h

(f(x+h)-f(x))/h=(-x2-2hx-h2+2x+2h-2x+x2)/h=(-2hx-h2+2h)/h=(h(-2x-h+2)/h=-2x+2+h und für h→0

DQ=-2x+2

von 54 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...