0 Daumen
87 Aufrufe

Screen Shot 2019-05-01 at 19.52.08.png Aufgabe:

Ein Ballon mit Forschern schwebt in der Ebene E:( Gleichung als Bild)


Der fliegende Ikarus wird von ihnen um 12:00 Uhr in einer Höhe von 2 km im Punkt A( 10 | 6 | 2) gesichtet. Eine Minute später erreicht Ikarus bei seinem geradlinigen Flug den Punkt B( 10,6 | 6,36 | 2,02) .
Es gilt: 1 LE = 1 km.


Zu einem bestimmten Zeitpunkt war Ikarus im Punkt Q( − 5 | −3 | 1,5) .
Weisen Sie nach, dass Ikarus zu diesem Zeitpunkt mehr als 250 m von den Forschern entfernt war.


Aufgabe 2.1 von https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fileadmin/bbb/unterricht/pruefungen/abitur_bb/Zabi_Mathematik/16_Ma_GK_CAS_Aufgaben.pdf


Problem/Ansatz:

Ich erhalte 361.158 Meter und nicht 250 Meter. Was mache ich falsch? Ich rechne die Distanz zwischen Punkt und Ebene (Normalenvektor) aus.

von

Und ist der Winkel 0,4 Grad?

Wie könnte man e am einfachsten lösen?

Mir wird angezeigt, dass du deine Frage vor 5 Minuten bearbeitet hast. Was hast du genau gemacht? Ist die Ergänzung relevant für die vorhandene Antwort?

Kannst du ein lesbares Bild deiner Rechnung einstellen? Am besten als Kommentar, damit jemand merkt, dass sich etwas ändert bei der Diskussion deiner Frage.

2 Antworten

+2 Daumen
 
Beste Antwort

ABS(-5 - 2·(-3) + 8·1.5 - 16)/√(1^2 + 2^2 + 8^2) = 0.3612 km = 361.2 m

Damit ist Ikarus von den Forschern mind. 361.2 m entfernt.

von 284 k
+1 Punkt
mehr als 250 m

                                      .

von 16 k

Aber ein Unterschied von 110 Meter? Das erscheint mir etwas suspekt.. das ist doch eine Abituraufgabe.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...