0 Daumen
922 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Punkt A wird durch einen Vektor v auf den Punkt B abgebildet. Der Punkt A wird durch den Gegenvektor von v auf den Punkt C abgebildet.

Weiterhin wird der Punkt A durch den Vektor w auf einen Punkt W abgebildet.

BWC soll ein gleichschenkliges Dreick ergeben. Zeichnen Sie  die Vektoren v und w und das Dreieck BWC.

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Zeichnung.png

Zeichne einen beliebigen Vektorpfeil a = \(\overrightarrow{AB}\) , der in A beginnt und in B endet.

Der Gegenvektor -a = \(\overrightarrow{AC}\) zu a ist genau so lang wie a und hat die entgegengesetzte Richtung.

ΔBCW ist genau dann gleichschenklig , wenn der Vektor w = \(\overrightarrow{AW}\) senkrecht zur Strecke CB ist.

Die Länge von Vektor w ist beliebig.

Gruß Wolfgang

von 86 k 🚀
+1 Daumen

Ich könnte fast wetten du hast es nicht mal hinbekommen ein Punkt A auf dein Blatt Papier zu zeichnen oder?

Wenn du es doch hinbekommen hast denn zeichne einen Vektor der bei A beginnt und bei B endet.

Sowie den Gegenvektor der in A anfängt und in C endet.

Jetzt schaffst du bestimmt auch einen Punkt W zu zeichnen, sodass das Dreieck BWC gleichschenklig mit der Basis CB ist oder?

von 446 k 🚀

Der Ansatz fehlt mir

Ich habe doch oben genau aufgeschrieben was zu tun ist. Erstmal mit Punkt A anfangen...

MatheCouch könntest du mir bei meiner aktuelle Frage helfen ich komme überhuapt nicht weiter...

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community