0 Daumen
132 Aufrufe

Baumdiagramm vielleicht bedingt? Wahrscheinlichkeit.

Aufgabe:

Zum neuen Schuljahr werden an einer weiterführenden Schule 215 Mädchen und (editiert) Jungen eingeschult.. Dabei wurde festgestellt, dass 7,2% der eingeschulten Mädchen und 9,4% der eingeschulten Jungen Nichtschwimmer sind. Insgesamt konnten 8,5% der angemeldeten Kinder nicht schwimmen.

Berechnen Sie die Anzahl der Jungen und Mädchen unter den Neuen mithilfe des Baumdiagramms.


Problem/Ansatz:

Mein Baumdiagramm sieht grad so aus:

●1. Verzweigung junge Mädchen •° j: Nichtschwimmer, Schwimmer °• m: Nichtschwimmer, Schwimmer,

Ich weiß nicht welche Zahlen an den Baum.sollen und wie ich überhaupt zum finalen Ergebnis komme.

von

Was sind 6nd Jungen?

Aloha :)

Irgendwie passen die Prozentangaben nicht zum Problem. 8,5% von 215 Schülern sind 18,275 Nichtschwimmer. Deswegen geht auch das Baumdiagramm von Der_Mathecoach nicht auf.

1 Antwort

0 Daumen

m + j = 215

0.072·m + 0.094·j = 0.085·215

Damit folgt m ≈ 88 und j = 127

So ganz haut das mit den Wahrscheinlichkeiten bei mir nicht hin. Vielleicht findet jemand den Fehler.

blob.png

von 309 k 🚀

Ich denke das sind nur Rundungsfehler

"Nur" ist gut. Wer so eine Aufgabe stellt, hat den Beruf verfehlt.

Vielleicht ist er ja Lehrer?

Auf solche Kollegen könnte ich verzichten, aber beim aktuellen Lehrermangel muss man als Schule nehmen, wen man kriegt.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...