0 Daumen
107 Aufrufe

Aufgabe: Ein Quader im 3D Koordinatensystem mit Koordinaten: K1 (0;0;0) , K2 ((3/4)^(1/2);0;0) , K3 (0;(3/4)^(1/2);0) , K4 ((3/4)^(1/2);(3/4)^(1/2);0) , K5 (0;0;(3/2)^(1/2)) , K6 ((3/4)^(1/2);0;(3/2)^(1/2)) , K7 (0;(3/4)^(1/2);(3/2)^(1/2)) K8 ((3/4)^(1/2);(3/4)^(1/2);(3/2)^(1/2)). Er hat qaudratische Grundfläche und eine Raumdiagonale von 3^(1/2). $$k_8 = \begin{pmatrix} \frac 12 \sqrt{3} \\ \frac 12 \sqrt{3}\\  \sqrt{\frac 32}\end{pmatrix}$$

Das gleichschenklige Dreieck hat die Koordinaten K9 (6^(1/2);0;0) , K10 (0;6^(1/2);0) , K11 (0;0,10^(1/2)). $$k_9 = \begin{pmatrix} \sqrt 6\\ 0\\ 0\end{pmatrix}, \quad k_{10} = \begin{pmatrix} 0 \\ \sqrt 6\\  0\end{pmatrix}, \quad k_{11} = \begin{pmatrix} 0 \\ 0 \\ \sqrt{10} \end{pmatrix}$$

Berühren sich die Dreiecksfläche und der Punkt mit der Koordinate K8?

Da ich der Vektorenrechnung nicht mächtig bin, habe ich die Zahlen über Dreiecksberechnungen gefunden?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo Plantschi,

Da ich der Vektorenrechnung nicht mächtig bin,  ...

dann gebe die Koordinaten doch im Geoknecht3D ein. Das sieht so aus:

Untitled2a.png

(klick auf das Bild und drehe die Szene mit der Maus) 

Der Punkt \(k_8\) steht etwas aus der Dreiecksebene heraus.

von 27 k

Danke für den Tipp, somit braucht man eigentlich keine Differentialgleichungen mehr lösen.

LG

Plantschi

somit braucht man eigentlich keine Differentialgleichungen mehr lösen

Nee - Differentialgleichungen brauchst Du nicht lösen, solange Du es mit Vektoren, Ebenen und Koordinaten zu tun hast ;-)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community