+1 Daumen
73 Aufrufe

Aufgabe: Gegeben seien drei quadratische Matrizen A, B, C ∈ R^n×n mit n ∈ N. Beweisen Sie, dass für diese Matrizen das Distributivgesetz (A + B) · C = A · C + B · C gilt.

Problem: Wie beweise ich das genau?

von

2 Antworten

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Aloha :)

Das Distributivgesetz gilt nicht nur für quadratische Matrizen, sondern für alle, die man miteinander multiplizieren kann. Seien daher \(A\in\mathbb{R}^{m\times n}, B\in\mathbb{R}^{n\times p},C\in\mathbb{R}^{n\times p}\) gegeben. Dann gilt für das Element an Position \(ik\) der Ergebnismatrix:$$[A(B+C)]_{ik}=\sum\limits_{l=1}^n A_{il}(B+C)_{lk}=\sum\limits_{l=1}^n A_{il}(B_{lk}+C_{lk})$$$$=\sum\limits_{l=1}^n \left(A_{il}B_{lk}+A_{il}C_{lk}\right)=\sum\limits_{l=1}^nA_{il}B_{lk}+\sum\limits_{l=1}^n A_{il}C_{lk}=(AB)_{ik}+(AC)_{ik}$$

Oha, ich habe gerade gesehen, dass bei deiner Aufgabe die Klammer links steht. Dann funktioniert der Beweis genauso, nur müssen jetzt die Matrizen \(A\) und \(B\) die gleiche Größe haben. Seien daher \(A\in\mathbb{R}^{m\times n}, B\in\mathbb{R}^{m\times n},C\in\mathbb{R}^{n\times p}\) gegeben. Dann gilt für das Element an Position \(ik\) der Ergebnismatrix:$$[(A+B)C]_{ik}=\sum\limits_{l=1}^n (A+B)_{il}C_{lk}=\sum\limits_{l=1}^n \left(A_{il}+B_{il}\right)\cdot C_{lk}$$$$=\sum\limits_{l=1}^n \left(A_{il}B_{lk}+A_{il}C_{lk}\right)=\sum\limits_{l=1}^nA_{il}B_{lk}+\sum\limits_{l=1}^n A_{il}C_{lk}=(AB)_{ik}+(AC)_{ik}$$

von 34 k
0 Daumen

Zeige, dass die Matrizen links und rechts vom Gleichheitszeichen an jeder beliebigen

Stelle ( also allgemein an der i-ten Zeile und

j-ten Spalte) übereinstimmen.

A+B hat in  der i-ten Zeile Zeile z.B. die Werte

ai1+bi1  ai2+bi2 ………..  ain +bin

Das wird mit der j-ten Spalte von C multipoliziert

und so bekommst du

(ai1+bi1)*c1j  + ( ai2+bi2) * c2j  + ( ain +bin ) cnj

entsprechend machst du es auf der rechten Seite und

wendest dann für die Matrixelemente (Das sind ja reelle

Zahlen, für die das Distributivgesetz gilt. ) das Distributivgesetz an.

von 193 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community