0 Daumen
227 Aufrufe

Aufgabe:

x + 2*sqrt(x) - 24 = 0


Problem/Ansatz:

nach x auflösen

von

Hallo Harald,

die ersten drei Antwortenden haben vorgeschlagen, die Wurzel zu isolieren und dann die Gleichung zu quadrieren. IMHO ist es schlauer zu substituieren:$$z= \sqrt x , \quad z \ge 0$$und anschließend die quadratische Gleichung \(z^2 + 2z - 24 = 0\) zu lösen. Nur die positiven Lösung für \(z\) ist gültig; wegen \(z \ge 0\) (s.o.).

Vorteil: das Prüfen auf die Scheinlösung entfällt und man kann mit kleineren Zahlen rechnen.

$$x + 2\cdot\sqrt{x} - 24 = 0$$Noch schlauer ist es vielleicht mit dem Satz von Viéta: $$\left(\sqrt{x}+6\right)\cdot\left(\sqrt{x}-4\right)=0$$$$\sqrt{x}-4=0$$

@Werner und az0815:

Daumen hoch.  :-)

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

    x + 2√x - 24 = 0
⇔ x-24 = -2√x
⇒ (x-24)2 = 4x

Jetzt ausmultiplizieren und quadratische Gleichung lösen.

Probe durchführen, weil das Quadrieren im zweiten Schritt keine Äquivalenzumformung ist.

von 94 k 🚀
0 Daumen

2*sqrt(x) = 24 - x |quadrieren:

4x=576-48x+x2    |-4x

0=576-52x+x2

pq-Formel und Probe.  

von 113 k 🚀
0 Daumen

Hallo,

x + 2*√x- 24 = 0 |+24 -x

2 √x= 24-x |(..)^2

4x= (24-x)^2

4x=x^2 -48x +576  | -4x

0=x^2 -52 x +576 ->pq-Formel

x1.2=  26  ± √(676-576)

x1.2=  26  ± 10

x1= 36 ist eine Scheinlösung, Probe tätigen

x2= 16 ist die Lösung

von 117 k 🚀

ist eine Scheinlösung

Substitution z = √x vermeidet Scheinlösungen und damit Proben und auch binom.Formeln.

Kannst Du in einem EIGENEN Beitrag dann schreiben.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community