+1 Daumen
518 Aufrufe

Zerschneide die graue Fläche in möglichst wenige Teile, die ein Quadrat ohne Überscheidungen vollständig ausfüllen:

blob.png

von 113 k 🚀

Nur eine Idee die bei der Lösungsfindung helfen sollte. Die graue Fläche sind 13 FE, Damit muss das Quadrat offensichtlich eine Kantenlänge von √13 haben.

√13 lässt sich auch schreiben als √(3^2 + 2^2).

...

Also damit habe ich jetzt eine Lösung heraus. Das ist aber mit Sicherheit noch nicht die geschickteste.

Damit kennst du die Seite (Länge und Lage) des Quadrates, das ausgelegt werden soll. Aber wie sehen die Teile aus (und wie viele sind es im Minimalfalle)?

Ich komme auf 10 Stücke. Hab aber bisher nicht über eine Optimierung nachgedacht.

Ich sehe von einer Veröffentlichung meiner Lösung noch ab um den anderen den Spaß nicht zu nehmen es selber mal zu probieren. Und sollte ich die Tage keine Lust haben meine Lösung mit den 10 Teilen zu überdenken noch auf eine geschicktere Lösung zu kommen.

Ich bin in solch Geometrie-Dingen nicht so gut und mir langt es meist wenn ich eine Lösung habe auch wenn es nicht die geschickteste ist.

Schön, dass du davon ausgehst, dass andere Spaß daran haben könnten, die Lösung zu finden. Ich bin da eher skeptisch. Die Frage ist seit 21 Stunden online und es ist noch keine Antwort eingegangen.

P.S. 10 Stücke sind noch etwas optimierbar.

Die sind nur alle noch mit der etwas schwierigeren Puzzleaufgabe von hyperG beschäftigt :-)

Die Frage ist seit 21 Stunden online und es ist noch keine Antwort eingegangen.

Ja - kein Wunder. Man kann sich stundenlang mit der Aufgabe beschägtige. Habe ich aber i.A. keine Zeit für ... (leider)

Ich halte eine Lösung mit 8 Teilen für möglich ... aber das ist noch nicht spruchreif. Da sind noch ein paar kleine Teile dabei, die ich nachrechnen müßte.

Die sind nur alle noch mit der etwas schwierigeren Puzzleaufgabe von hyperG beschäftigt

das kommt noch erschwerend hinzu. Da habe ich zwei Ansätze, aber immer noch keine Zeit :-/

27.07.2020, 11.00 Uhr

125 Aufrufe und keine Antwort.

Ist die Aufgabe wirklich so schwer - oder was ist die Ursache für das Ausbleiben einer Lösung?

... oder was ist die Ursache für das Ausbleiben einer Lösung?

Urlaubszeit bzw. Sommerloch! ;-)

Wenn WS etwas vermutet (Ich halte eine Lösung mit 8 Teilen für möglich), kannst du davon ausgehen, dass er richtig liegt.
Hier macht er keine Ausnahme.

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Ich komme auch auf 8 Teile,

Dafür benötige ich 7 Schnitte.

P(0;3)-P(3;5)

P(2;0)-P(0;3)

P(2;0)-P(3;2/3)

P(0;1)-P(1 1/3;1)

P(2/3;0)-P(1/2;1)

P(1;0)-P(1;1)

P(1;1/2)-P(1 1/3;0)

von 11 k

Sehr schön, korrigiere P(1/2;1)

Alternativ-Lösung mit mehr Schnitten aber ohne Drehungen, oder Spiegelungen :

fl2.png

Text erkannt:

\( A \)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
0 Antworten
Flächenpuzzle für ein Quadrat« existiert bereits
Gefragt 30 Apr 2022 von Roland
0 Daumen
1 Antwort
+1 Daumen
1 Antwort
+2 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community