0 Daumen
208 Aufrufe

Wie kann ich dieses Problem lösen?


Ich habe jetzt keine Ahnung wie ich dieses begründen soll.

Vielleicht sollte ich erst Kern bestimmen? Aber wie soll ich dann den Kern bestimmen?


Der Unterraum \( U_{1} \) von \( \mathbb{R}^{3} \) sei von den beiden Vektoren \( \left(\begin{array}{c}2 \\ -1 \\ 7\end{array}\right),\left(\begin{array}{c}1 \\ 0 \\ -5\end{array}\right) \) erzeugt, der Unterraum \( U_{2} \) von \( \mathbb{R}^{3} \) von den beiden Vektoren \( \left(\begin{array}{l}4 \\ 3 \\ 9\end{array}\right),\left(\begin{array}{c}6 \\ -2 \\ 15\end{array}\right) \)


Entscheiden Sie - mit Begründung, ob es eine lineare Abbildung \( \alpha: \mathbb{R}^{3} \rightarrow \mathbb{R}^{3} \) mit


Ich bin auch nicht so sicher, ob es die ganze Frage ist, aber die weitere Texte sind leider nicht vorhanden.


Ich hoffe auf Ihre Antwort.

von
Entscheiden Sie - mit Begründung, ob es eine lineare Abbildung \( \alpha: \mathbb{R}^{3} \rightarrow \mathbb{R}^{3} \) mit ....

mit...?

Hallo

die eigentliche Frage fehlt. du schreibst:

"Entscheiden Sie - mit Begründung, ob es eine lineare Abbildung :ℝ^3 3→ℝ^3 mit"

1 Antwort

0 Daumen

Vorschlag:

Entscheiden Sie - mit Begründung, ob es eine lineare Abbildung \(\alpha:\mathbb{R}^3\to\mathbb{R}^3\) mit

        \(\alpha\left(U_1\right) = U_2\)

gibt.

Eine solche Abbildung gibt es genau dann, wenn \(\dim\left(U_2\right)\leq \dim\left(U_1\right)\) ist.

Sei \(B_V\) eine Basis des \(K\)-Vektorraumes \(V\) und \(B_W\) eine Basis des \(K\)-Vektorraumes \(W\). Sei ferner \(b\) eine Abbildung von \(B_V\) nach \(B_W\).

Dann ist

    \(\varphi: V\to W, \sum\limits_{v\in B_V}a_v\cdot v \mapsto \sum\limits_{v\in B_V}a_v\cdot b\left(v\right)\)

eine lineare Abbildung.

von 94 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community