0 Daumen
44 Aufrufe

Aufgabe: Gegeben sind die Punkte P(10/-6/3) und Q(0/0/3)


Problem/Ansatz: Ich habe durch die zwei Punkte eine Gerade gebildet und bin verwirrt über die Gerade im Lösung. Ich frage mich warum die Gerade g den Stützvektor (0/0/0) hat und nicht P oder Q.

vor von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo,

wenn die Gerade durch die Punkte P(10/-6/3) und Q(0/0/3) verlaufen soll, so läuft sie nicht durch den Ursprung (0/0/0). Also kann dieser Punkt auch kein Stützvektor sein.

blob.png

(klick auf das Bild)

Entweder sind die Punkte falsch oder die Lösung.

vor von 28 k
0 Daumen

Dann scheint die Lösung verkehrt zu sein. Im Grunde ist es egal welchen Punkt der Geraden du als Stützvektor nimmst. P und Q wären die einfachsten.

Da sowohl von P als auch von Q die z-Koordinate 3 ist, liegt die Gerade in der Ebene z = 3. Daher liegt der Ursprung sicher nicht auf der Geraden.

Vielleicht wollten sie den Vektor Q nehmen und haben sich bei der z-Koordinate vertippt.

vor von 354 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community