0 Daumen
21 Aufrufe

Aufgabe: Hyperebene berechnen.

Vektor: (2, 4, 0, 6, 2)


Problem/Ansatz: Ich habe folgende Vektoren errechnet.

1. (-4, 2, 0, 0, 0), (4, -2, 0, 0, 0), (0, 0, 0, -2, 6), (0, 0, 0, -6, 2)

sind diese linear unabhängig und bilden die Hyperebene?

vor von

1 Antwort

0 Daumen

(-4, 2, 0, 0, 0), (4, -2, 0, 0, 0), (0, 0, 0, -2, 6), (0, 0, 0, -6, 2)

sind diese linear unabhängig          Ja

und bilden die Hyperebene? Hyperebenen in

R^5 bestehen doch aus unendlich vielen Punkten ???

vor von 227 k 🚀

also man soll ein orthogonale Ebene finden.  Wenn der x Vektor im R5 ist, muss ich ja eine 4 dimensionale Ebene suchen.

Dann sind deine 4 die Richtungsvektoren

und die Hyperebene geht z.B. durch den Ursprung.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community