0 Daumen
121 Aufrufe

Aufgabe:

Stimmt so die Antwort

Zuerst Arten der 3  Diagramme, erste 3 Bilder( nur zum Sehen)

blob.png

Text erkannt:

Vetpa In einem Kreisdiagramm entsprechen die Winkelgrößen der Kreisausschnitte den dargestellten Zahlen. Kreisdiagramme eignen sich nur, wenn die Aufteilung eines Ganzen in bestimmte Anteile darzustellen ist. \( \quad \) \& Lop
(1) Beschreibung Das abgebildete Kreisdiagramm gibt den prozentualen Anteil an Wohnungen mit \( 1,2, \ldots, 7 \) und mehr Wohnrăumen in Sachsen am 31. 12. 2002 wieder. Die absolute Anzahl an Wohnungen, auf die die Prozentangaben Bezug nehmen, ist nicht genannt.
(2) Auswertung hecteht aus vier. knapp unter einem Drittel aus drei Wohn-

blob.png

Text erkannt:

6.2 Säulendiagramme
In einem Säulendiagramm entsprechen die Längen der Säulen den dargestellten Zahlen oder Gröben. Die Säulen müssen dabei gleich breit sein, damit die Darstellung beim Betrachter keinen falschen Eindruck erzeugt. Saulendiagramme eignen sich besonders gut, um verschiedene Größen und Anzahlen anschaulich vergleichen zu können - z. B. in ihrer zeitlichen Entwicklung. Werden die Säulen nicht senkrecht, sondern waagerecht gezeichnet, spricht man auch vom Balkendiagramm.
(1) Beschreibung Das abgebildete Săulendiagramm gibt die Anzahl der Studierenden in Sachsen in den Jahren von 1993 bis 2002 wieder. Dabei werden die absoluten Zahlen in Tausende zusammengefasst und dargestellt. Das Diagramm muss aus dem Jahr 2003 oder später stammen, da es sich bei den Werten nicht um Prognosen handelt

blob.png

Text erkannt:

6.3 Liniendiagramme
In einem Liniendiagramm entsprechen die Abstände der Linie zur waagerechten Achse den dargestellten Zahlen. Liniendiagramme eignen sich besonders gut, um zeitliche Entwicklungen darzustellen. Gegenüber Săulendiagrammen haben sie den Vorteil, dass sich mit ihnen eine gröBere Zahl von Daten in einem Diagramm abbilden lässt, ohne dass die Abbildung unübersichtlich wird.
(1) Beschreibung Das abgebildete Liniendiagramm gibt die Anrer im Alter von 6 bis 14 Jahren im Bundesland Thüringen in Abhăngigkeit von der Uhrzeit des Unglücks wieder. Dargestellt wird diese Verteilung für die Jahre 1995,2002 und 2003 jeweils durch eine eigene Linie.


Jetzt kommt die Hauptaufagbe

No 8 Teil b)

Jetzt Teil b ( hier begründe ich )



Teil b) Begründe, warum ein Liniendiagramm bzwe Kreisdiagramm hier nicht geeignet ist:

Hier habe ich eine erste Frage: Hier ist mit dem Satz "" Begründe, warum ein Liniendiagramm bzwe Kreisdiagramm hier nicht geeignet ist:"" also hier gemeint: ich muss das Kreisdiagramm prüfen ob es für das linke oder für das rechte Diagramm nicht passt und dann ich muss begründen,und dann mache ich auch genauso mit Liniendiagramm? also ich muss das Linienprüfen prüfen ob es für das linke oder für das rechte Diagramm nicht passt und dann ich muss begründen,

ich begründe Folgendes

zuerst: das linke Diagramm: Hier passt Liniendiagramm Diagramm nicht ,weil Liniendiagramm eigenen sich für zeitliche Entwicklung und wenn es zwischen Werte gibt ( Beispiel Temperatur im Laufe des Tages) .Hier aber geht es nicht um zeitliche Entwicklung und hier gibt es auch keine zwischen 'Werte, sondern es geht hier um verschiedene Größe und Zahlen zu vergleichen. Daher eignet sich nicht Linien Diagramm.

jetzt : Kreisdiagramm ich kann hier 2 Kreisdiagramme darstellen: in dem ich die Werte jedes Jahres zu 100% addiere und dann jeweils ein Diagramm für das Jahr 2002 und noch ein Kreisdiagramm für 2003 erstellen, also insgesamt erstelle ich 2 Diagramme, stimmt? .





Jetzt das rechte Diagramm:(



Kreisdiagramm passt nicht zu rechten Diagramm, weil die Summe aller Teilen

ergibt MEHR ALS 100 % ( etwas 144%) daher passt nicht Kreisdiagramm. Stimmt alles?

.

von

HIer die Aufgabe no 8 habe vergessen

blob.png

Text erkannt:

struchte (Orangen: \( 10,43 \mathrm{~kg} \); Clementinen/ Mandarinen sechs \( \mathrm{kg} \) ). Beim Gemüse liegt die Tomate \( (10,89 \mathrm{~kg}) \) vorn vor der Gurke \( (7,44 \mathrm{~kg}) \) und der Möhre \( (6,82 \mathrm{~kg}) \). (LVZ wom 14.02.05)
\( 11 \mathrm{co} \)
8. a)
3
b)
2.ins


Jetzt kommt die Hauptaufagbe

No 8 Teil b)

Jetzt Teil b ( hier begründe ich )

Teil b) Begründe, warum ein Liniendiagramm bzwe Kreisdiagramm hier nicht geeignet ist:

Hier habe ich eine erste Frage: Hier ist mit dem Satz "" Begründe, warum ein Liniendiagramm bzwe Kreisdiagramm hier nicht geeignet ist:"" also hier gemeint: ich muss das Kreisdiagramm prüfen ob es für das linke oder für das rechte Diagramm nicht passt und dann ich muss begründen,und dann mache ich auch genauso mit Liniendiagramm? also ich muss das Linienprüfen prüfen ob es für das linke oder für das rechte Diagramm nicht passt und dann ich muss begründen,

ich begründe Folgendes

zuerst: das linke Diagramm: Hier passt Liniendiagramm Diagramm nicht ,weil Liniendiagramm eigenen sich für zeitliche Entwicklung und wenn es zwischen Werte gibt ( Beispiel Temperatur im Laufe des Tages) .Hier aber geht es nicht um zeitliche Entwicklung und hier gibt es auch keine zwischen 'Werte, sondern es geht hier um verschiedene Größe und Zahlen zu vergleichen. Daher eignet sich nicht Linien Diagramm.

jetzt : Kreisdiagramm ich kann hier 2 Kreisdiagramme darstellen: in dem ich die Werte jedes Jahres zu 100% addiere und dann jeweils ein Diagramm für das Jahr 2002 und noch ein Kreisdiagramm für 2003 erstellen, also insgesamt erstelle ich 2 Diagramme, stimmt? .

Jetzt das rechte Diagramm:(

Kreisdiagramm passt nicht zu rechten Diagramm, weil die Summe aller Teilen

1 Antwort

0 Daumen

hallo

für den linken Teil ist ein Kreisdiagramm nicht geeignet , ein Liniendiagramm dagegen schonten nach rechts ist die Zeit aufgetragen nach oben die Anzahl der Unfälle, das Blockdiagramm ist schon beinahe ein Liniendiagramm , wenn man die obersten Punkte verbindet.

für den rechten teil ist nur das Balkendiagramm wie gegeben geeignet, da ja sehr verschiedene Krankheiten verglichen werden ist weder Kreis noch Liniendiagramm geeignet,

Gruß lul

von 66 k 🚀

habe nicht verstanden.

zuerst habe eine Frage.

Teil b) Begründe, warum ein Liniendiagramm bzwe Kreisdiagramm hier nicht geeignet ist:

Hier habe ich eine erste Frage: Hier ist mit dem Satz "" Begründe, warum ein Liniendiagramm bzwe Kreisdiagramm hier nicht geeignet ist:"" also hier gemeint: ich muss das Kreisdiagramm prüfen ob es für das linke oder für das rechte Diagramm nicht passt und dann ich muss begründen,und dann mache ich auch genauso mit Liniendiagramm? also ich muss das Linienprüfen prüfen ob es für das linke oder für das rechte Diagramm nicht passt und dann ich muss begründen,

stimmt wenn ja . dann geht es weiter

ja, so stimmt es

Jetzt geht es weiter:

ich begründe Folgendes

zuerst: das linke Diagramm:

Hier passt Liniendiagramm Diagramm nicht ,weil Liniendiagramm eigenen sich für zeitliche Entwicklung und wenn es zwischen Werte gibt ( Beispiel Temperatur im Laufe des Tages) .Hier aber geht es nicht um zeitliche Entwicklung und hier gibt es auch keine zwischen 'Werte, sondern es geht hier um verschiedene Größe und Zahlen zu vergleichen. Daher eignet sich nicht Linien Diagramm.

Jetzt Kreisdiagramm: hier möchte ich zuerst ewas WICHTIG sagen.: in Teil b sagt er. Begründe , warum EIN Liniendiagramm nicht geeignet.

Also er sagt ( EIN) und nicht 2 Diagramme. Also bedeutet ich darf NUR EIN Diagramm ( nicht 2 oder so) nutzen und schaue ob ich anhand dieses einzige Diagramm den Sachverhalt ( Straßengeldunfälle) darstellen kann oder nicht. stimmt erstmal? dann geht weiter?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
3 Antworten
0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
0 Antworten
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community