0 Daumen
117 Aufrufe
Aus einem Zeitungsbericht : Passau: Die Donau hat beim jetzigen Hochwasser einen Pegelstand von 6m über ihrem Niveau erreicht.Damit soll nach Meinung der Meterologen der Höchststand erreicht sein.Nun fällt der Wasserstand wahrscheinlich um 15cm pro Stunde. In 2 Tagen soll das Hochwasser wieder auf den Normalpegel gefallen sein. Stimmt diese Vorhersage ? Begründe kurz..

danke im Voraus ich hab so gerechnet : 48*0.15=7.2 also nein
Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen
6 m / (0,15 m/h) = 40 h

Damit sollte in 40 h Ein Normalpegel erreicht werden. 48 h wären 2 Tage. Daher würde ich sagen die Vorhersage stimmt. Vorausgesetzt der Wasserstand fällt wirklich um 15 cm pro Stunde.
Beantwortet von 260 k
0 Daumen
Du hast richtig gerechnet, aber leider den falschen Schluß gezogen.

Den wenn in 48 stunden der Pegelstand um 7,2m sinkt , ist das doch mehr als  6m.

Die Frage ist doch eigentlich nach wieviel Stunden hat der Pegel seinen Normalstand wieder erreicht.

Die Antwort hat dann schon der Mathecoach gegeben.
Beantwortet von 20 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...