⚠️ Diese Frage wird gelöscht.
Nachfragen zu einer Aufgabe immer als Kommentar bei der ursprünglichen Aufgabe.
0 Daumen
107 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Haus erhält ein Walmdach der Form im Material 1. Die Punkte C, D, E und F sind Eckpunkte des rechteckigen Dachbodens. Das Dach ist symmetrisch zur x1-x3-Ebene. Eine Längeneinheit entspricht einem Meter. Gegeben sind die Punkte A(0|-3|3), C(-3|-4|0), D(-3|4|0) und F(3|-4|0).

c)Berechnen Sie den Flächeninhalt der Dachfläche BDE.

a)Geben Sie die Koordinaten der Punkte B und E an.

g)Skizzieren Sie den Fahnenmast im Material 1.


h)Zu einer bestimmten Tageszeit fällt ein Lichtstrahl auf den Fahnenmast in Richtung des Vektors ein. Berechnen Sie den Punkt J auf der Dachfläche BDE, auf den die Fahnenmastspitze abgebildet wird.[Zur Kontrolle: Auf zwei Nachkommastellen gerundet erhalten Sie J(1,94|3,8|0,61).]


i)Berechnen Sie den Abstand des Punktes J vom Fahnenmast.


j)Berechnen Sie den Flächeninhalt der gesamten Dachfläche.


Problem/Ansatz:


diese Aufgaben kriege ich nicht hin und ich hoffe so ist es übersichtlich




Hier ist noch die abb.

FFDA6594-90CB-4513-9DC4-99FA83E79D08.jpeg

Frage existiert bereits: Geometrie analytische Mathe
vor von

Da scheinen noch Angaben zu fehlen:

Wo ist der Fahnenmast ?

Welchen Richtungsvektor hat das einfallende Sonnenlicht ?

Hallo

das sind ja viele Teilaufgaben, kannst du genauer sagen, wo deine Schwierigkeiten liegen? Fläche berechnen? Koordinaten ablesen? Fahnenmast zeichnen?(dazu fehlen Angaben)

Gruß lul

@Nini80: bitte nicht nochmal die gleiche Aufgabe hier einstellen - inzwischen das vierte(!) Mal.

Wenn Du Fragen hast, oder einzelne Koordinaten dann doch anders sind als eingangs beschrieben, so setze bitte einen Kommentar unter die jeweiliege Antwort - siehe: https://www.mathelounge.de/868004.

.. und stelle möglichst konkrete Fragen!

Und bevor du dir die Mühe machst die Aufgabe weiter Zulösen solltest du die Abweichung von Punkt F bezüglich Aufgabentext und Skizze klären. Denn von dieser Angabe hängen auch andere Aufgaben ab.

Man könnte zunächst die Aufgabe mit der Antenne lösen, weil die Lösung vermutlich den Punkt F bestätigen oder wiederlegen kann. Dort war doch eine Kontroll-Lösung angegeben.

weil die Lösung vermutlich den Punkt F bestätigen oder wiederlegen kann.

Diese Vermutung ist natürlich falsch.

Diese Vermutung ist natürlich falsch.

Ich sehe nicht was daran falsch sein soll wenn E und F symmetrisch zur x-z-Ebene sind dann ist die Ebene BDE auch von der Position von F abhängig. Also sollte die Lösung von J doch abhängig davon sein an welchem Punkt sich E und so auch F befindet.

Wo hat mein Gedankengang einen Fehler?

Wo hat mein Gedankengang einen Fehler?

Beide Punkte \(E_1=F'_1=(4|\,4|0)\) und \(E_2=F'_2=(3|4|0)\) liegen in der gleichen Ebene \(3y+z=12\). Damit ändert sich weder die Richtung des Mastes, oder die Mastspitze noch der Punkt \(J\).

Also soll ich bei i schreiben dass sich nichts verändert und bei der Aufgabe j auch nicht ?

Also soll ich bei i schreiben dass sich nichts verändert und bei der Aufgabe j auch nicht ?

Du sollst mit dem Lehrer klären welche Angabe für F richtig ist die aus dem Aufgabentext oder die aus der Skizze.

Die aus der Skizze

Der Fahnenmast und der Punkt \(J\) sind unabhängig von der X-Koordinate von \(E\). Also bleibt beim Abstand des Punktes J vom Fahnenmast alles beim Alten.

Der Flächeninhalt wird kleiner, wenn aus der X-Koordinate von \(E\) eine \(3\) wird. Siehe dazu mein Kommentar bei Deiner Frage.

Damit ändert sich weder die Richtung des Mastes, oder die Mastspitze noch der Punkt \(J\).

Es würde nur einen unterschied geben wenn J nicht auf der kleineren Dachfläche liegt. Das scheint aber der Fall zu sein.

.. wenn J nicht auf der kleineren Dachfläche liegt. Das scheint aber der Fall zu sein

es geht doch nichts über eine Skizze. Da muss man nicht lange herum rätseln, sondern nur hingucken ;-)

i)Berechnen Sie den Abstand des Punktes J vom Fahnenmast.


j)Berechnen Sie den Flächeninhalt der gesamten Dachfläche.


Das waren die Aufgaben und zu der Aufgabe f , wo  danach gefragt wurde ist die hier

f)Berechnen Sie die Länge des aus dem Dach herausragenden Teils des Fahnenmastes.

Und so wie es scheint haben die weiteren Aufgaben ab f miteinander zu tun.



Jetzt ist meine Frage , wie ich den Flächeninhalt der gesamten Dachfläche berechnen kann

Und wie ich auf den Abstand des Punktes j vom fahnenmast komme ?.. bzw. wie kann ich dies berechnen



Hier ist nochmal vielleicht zur Übersicht die Aufgabe h

die Aufgabe h :  

h) Zu einer bestimmten Tageszeit fällt ein Lichtstrahl auf den Fahnenmast in Richtung des Vektors ein. Berechnen Sie den Punkt J auf der Dachfläche BDE, auf den die Fahnenmastspitze abgebildet wird.[Zur Kontrolle: Auf zwei Nachkommastellen gerundet erhalten Sie J(1,94|3,8|0,61).]



und nochmal im voraus, da sind keine Vorzeichen mit eingegeben und ich weiß nicht wie  und wo ich die einsetzen muss



Wäre für jede Hilfe  und Erklärung dankbar

Wäre für jede Hilfe und Erklärung dankbar

wegen Aufgabenteil h) siehe hier.

da sind keine Vorzeichen mit eingegeben

da sind sehr wohl Vorzeichen gegeben. Die Minuszeichen sind aber höchstwahrscheinlich mit dem mathematisch Minuszeichen dargestellt. Das unterscheidet sich von dem Minuszeichen auf der Tastatur und kann anscheinend von dem Browser, den Du verwendest, nicht korrekt dargestellt werden. Und deshalb wird an dieser Stelle immer dieses komische Quadrat eingefügt.

1 Antwort

0 Daumen

Jetzt hast du in der Aufgabe Punkt F(3|-4|0) angegeben. Das ist eine abweichung zu deiner erst gestellten Aufgabe.

vor von 391 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community