0 Daumen
267 Aufrufe

Sie sollen für Ihr Unternehmen den Finanzplan für die kommenden zwei Monate erstellen. Dazu fehlt Ihnen noch eine Einschätzung der Kosten für die Service-Hotline. Um eine grobe Prognose abgeben zu können, betrachten Sie die poissonverteilte Zufallsvariable “Anzahl der eingegangen Anrufe” der letzten Tage, die in folgender Tabelle ersichtlich sind:

Tag 1 2 3 4 5 6 7
Kundenanrufe 68 65 77 74 74 72 83
Jeder Anruf kostet Sie 0.86 Euro. Berechnen Sie nun approximativ (mit Hilfe des Zentralen Grenzwertsatzes) die Wahrscheinlichkeit, dass Sie in den kommenden 60 Tagen zwischen 3725 und 3804 Euro für Ihre Service-Hotline ausgeben müssen, wenn die Anzahl der Anrufe pro Tag als voneinander unabhängige Zufallsvariablen angenommen werden können. (Geben Sie das Ergebnis bitte in Prozent an!)


Kann mir hier bitte jemand weiterhelfen? Wäre sehr dringend!

Vielen Dank!!

Avatar von
Wäre sehr dringend!

Mach doch mal einen Vorschlag. Ich glaube bei ähnlichen Fragen solltest du diese Testaufgabe mehrfach mit anderen Werten finden.

Habe bereits einen Rechenweg und mein Ergebnis ist -24,8 was aber nicht stimmen kann. Hab schon gefühlt jedes Beispiel berechnet aber finde leider meinen Fehler nicht..

Ok. Da du eine Wahrscheinlichkeit 0<= p <= 1 herausbekommen solltest ist das verkehrt. Wie bist du denn genau vorgegangen?

Anbei5AF87C05-77F0-420B-A75E-FD689BA2E305.jpeg

Text erkannt:

Question
Sie sollen für Ihr Unternehmen den Finanzplan für die kommenden zwei Monate erstellen. Dazu fehlt Ihnen noch eine Einschätzung der Kosten für die Service-Hotline. Um eine grobe Prognose abgeben zu können, betrachten Sie die poissonverteilte Zufallsvariable "Anzahl der eingegangen Anrufe" der letzten Tage, die in folgender Tabelle ersichtlich sind:
Jeder Anruf kostet Sie \( 0.86 \) Euro. Berechnen Sie nun approximativ (mit Hilfe des Zentralen Grenzwertsatzes) die Wahrscheinlichkeit, dass Sie in den kommenden 60 Tagen zwischen 3725 und 3804 Euro für Ihre Service-Hotline ausgeben müssen, wenn die Anzahl der Anrufe pro Tag als voneinander unabhängige Zufallsvariablen angenommen werden können. (Geben Sie das Ergebnis bitte in Prozent an!)
\( f(x)=\frac{68+65+77+74+74+72+83}{6}=\frac{513}{7} \) \( \mu=\frac{5(3}{7}=\frac{30780}{7}=\frac{7}{d}=\sqrt{\frac{30480}{7}}=66,310955 \)
\( \frac{3804}{0,86}=4423,2558139 \) \( \frac{3725}{0,86}=4331,3953488 \)
\( \Lambda-\theta\left[\frac{4423,255813 \rho-4397,142857(4)}{=\sqrt{438}, 606285714}\right. \)
\( \sqrt{4397,14285714} \Rightarrow 0.729 \)
\( \Lambda-\left[\frac{(4331,3953488-439714285714]}{\sqrt{4397114285714}}\right. \)
\( 0,729-0,977=-0,248=-24,8 \% \)
0,023

Vielleicht fällt Ihnen ja mein Fehler auf.. hab noch bis 20:00 für die Abgabe Zeit.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community