0 Daumen
355 Aufrufe

Hallo

ich habe Frage bei folgender Aufgabe.Ich habe für diese Aufgabe Lösung aber ich weiß nicht wie man drauf kommt.Danke

Es lautet:Nicole fragt sich,wie schwer ihr Aquarium bei verschiedenen Füllhöhen ist.Das Aquarium ist 80 cm breit,30 cm tief und 50 cm hoch und wiegt 12 kg.1 Liter Wasser wiegt 1 kg.Nicole könnte führ jeden einzelnen Füllstand den Rauminhalt des Wassers ,das Gewicht des Wassers und das Gesamtgewicht des Aquariums berechnen.,aber mit Hilfe der proportionalität geht es einfacher.

 

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Es lautet:Nicole fragt sich,wie schwer ihr Aquarium bei verschiedenen Füllhöhen ist.

Das Aquarium ist 80 cm breit,30 cm tief und 50 cm hoch und wiegt 12 kg. 1 Liter Wasser wiegt 1 kg.

Nicole könnte führ jeden einzelnen Füllstand den Rauminhalt des Wassers ,das Gewicht des Wassers und das Gesamtgewicht des Aquariums berechnen.,aber mit Hilfe der proportionalität geht es einfacher.

Das Volumen des Wassers in Abhängigkeit zur Füllhöhe x [in dm] ließe sich berechnen über 

V1(x) = 8 dm * 3 dm * x = 24x

Wenn x in cm gegeben ist bräuchte man nur x mit 0,1 noch zu multiplizieren.

V2(x) = 24 * 0,1x = 2,4x

Da dieses der Literanzahl im Aquarium entspricht ist es auch gleichzeitig das Gewicht des Wassers in kg.

Die Gesamte Masse des Aquariums lässt sich damit berechnen mit:

m1(x) = 12 + 24x

Auch hier können wir auf x in cm umrechnen, wenn wir x mit 0,1 multiplizieren:

m2(x) = 12 + 2,4x

Über die Proportionalität lässt sich selber nur das Gewicht des Wassers recht einfach ermitteln. Bei doppelter Füllhöhe ist das Wasser doppelt so schwer wie bei halber Füllhöhe.

Die Berechnung über die Proportionalität ist auch nur auf den ersten Blick einfacher denke ich. Wenn man erst die Allgemeine lineare Funktion gefunden hat die den Zusammenhang zwischen Gewicht und Füllhöhe beschreibt ist es darüber denke ich einfacher. Auch weil man so direkt das Gewicht ermitteln kann.

Beantwortet von 260 k
vielen Dank für deine Antwort

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...