0 Daumen
106 Aufrufe
Wie muss ich die die Gleichung -x+2x+8=0 umformen, damit ich die pq-Formel anwenden kann und wie sieht diese fertige Gleichung dann aus?
Gefragt von

2 Antworten

+1 Punkt

 

wenn Du die pq-Formel anwenden willst, muss vorn immer x2 stehen; kein Vielfaches oder ein Teil davon, kein Minuszeichen oder ähnliches.

Wir machen also aus

-x2 + 2x + 8 = 0 durch Multiplikation beider Seiten mit (-1)

x2 - 2x - 8 = 0

 

Achtung:

Wenn wirklich nur

-x + 2x + 8 = 0 da stehen sollte, brauchen wir keine pq-Formel: 

x + 8 = 0

x = -8

 

Gehen wir also von x2 - 2x - 8 = 0 aus.

x1,2 = 1 ± √9 = 1 ± 3

x1 = 4

x2 = -2

 

Besten Gruß

Beantwortet von 32 k
Genau diesen Schritt meinte ich.
Vielen Dank für die schnelle und tolle Antwort! :-*

Kein Problem, gern geschehen :-)

 

Aber bitte darauf achten:

-x2 + 2x + 8 = 0

ist etwas völlig anderes als

-x + 2x + 8 = 0

und auch nicht durch Umformung der 2. Gleichung zustande gekommen!!

Okay. Ich werde darauf achten. :-)
Freut mich :-D
0 Daumen
Bin zwar kein Experte aber bei dieser Gleichung brauchst du keine p-q Formel, da da nur x hast und nicht ².

Die Lösung dieser Gleichung ist X=-8
Beantwortet von 3,6 k
Ich brauche aber die pq-Formel damit ich weiterrechnen kann. Muss nicht das Minus vor dem x vorher weg?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...