+1 Punkt
1,5k Aufrufe

Habe folgende Aufgabe und verstehe die Faustformel nicht, bzw kann sie nicht einsetzten. Kann mir jemand helfen?

Aufgabe 3
Mit Treppenstufen können Höhenunterschiede
überwunden werden. Dabei ist das Verhältnis zwischen
Stufenhöhe h und Stufentiefe t entscheidend für ein
bequemes Treppensteigen.
Für Wohngebäude ist gesetzlich vorgeschrieben, dass t
mindestens 26cm sein muss und h höchsten 20cm sein
darf.
Handwerker verwenden häufiger auch die Faustformel

 ±t +2⋅h = 62cm(±3cm) zu Aufgabe c)
a) Eine Treppe wird mit 16 gleichen Stufen und einer Gesamthöhe von 2,88m
geplant.
1. Erfüllt die Treppe die gesetzlichen Vorschriften?
2. Welche Maße kann die Treppe haben, wenn sie nach der Faustformel
gebaut wird?
b) Berechne die Steigung in Prozent und als Winkelmaß für eine Treppe mit einer
Stufentiefe von 27cm und einer Stufenhöhe von 18cm.
c) Wie hoch und tief ist eine Treppe, die einen Steigungswinkel von 20° hat und
nach der Faustformel (ohne Abweichung) gebaut wurde?
d) Begründen Sie, warum die Faustformel nicht die gesetzliche Vorschrift ersetzen
kann.
e) Um welchen Funktionstyp handelt es sich bei der Faustformel? Schreiben Sie
einen entsprechenden Funktionsterm

Gefragt von

 ±t +2⋅h = 62cm(±3cm)c)

Gehört dieses c) noch zur Formel oder hast du da noch was vergessen?

 Steigungswinkel von 200 hat

Meinst du: 

Steigungswinkel von 20° hat?

EDIT: Habe das so korrigiert.

Also sie gehört zu c) und der steigungswinkel ist 20°

1 Antwort

0 Daumen
Hallo,

die Lösung zu 3 a) und Ansatz zu b) ist im angehängtem Bild.

Hm ... das Bild wird nicht hochgeladen...
Beantwortet von
Das ist kein Spam. Ich nehme an, dass das Bild noch kommt.
Sorry, kriege das Bild nicht hochgeladen.

Skizzen Formeln Ansätze

 

(12 Buchstaben zum Absenden)

Nachdem ich mir die Hausflurtreppe angeschaut habe, habe ich festgestellt, dass die Anzahl der Tiefen um Eins weniger ist, als die Anzahl der Höhen, weil die oberste Stufe die "Plattform" ist. Es muss unter b) demnach von 15 statt 16 Tiefen ausgegangen werden.

Also 15 mal 27 cm = 405 cm ist tges

Somit ergeben sich Folgefehler, bitte beachten!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...