0 Daumen
155 Aufrufe
1) y=-3x+7 2) y=-1/3 x -1 Wie rechne ich diese Aufgabe mit dem Gleichsetzungsverfahren??
von

2 Antworten

0 Daumen

1) y=-3x+7 2) y=-1/3 x -1

Wenn gilt

y = y

dann gilt auch

- 3·x + 7 = - 1/3·x - 1

Das kannst du jetzt nach x auflösen

x = 3

Damit kannst du jetzt auch y ausrechnen

y = -2

von 268 k
0 Daumen

y = - 3 x + 7
y = - ( 1 / 3 ) x - 1

Du hast also zwei Terme, die beide den Wert y haben sollen. Nun, dann haben also beide Terme den gleichen Wert, also kann man sie einander gleichsetzen:

- 3 x + 7 = - ( 1 / 3 ) x - 1

<=> 8 = 3 x - ( 1 / 3 ) x

<=> 8 = ( 8 / 3 ) x

Multiplizieren mit ( 3 / 8 ) , also dem Kehrbruch des Faktors vor dem x :

<=> 3 = x

Daraus ergibt sich durch Einsetzen des Wertes von x ineine der beiden ursprünglichen Gleichungen (ich nehme die erste):

y = - 3 * 3 + 7 = - 2

von 32 k  –  ❤ Bedanken per Paypal

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...