0 Daumen
104 Aufrufe
Hallo,

ich soll die Ableitung zu dieser Funktion bilden, weiß aber nicht wie.

f(x)= -2x*5x^{3}

Danke im Voraus.

LG Tom
von

3 Antworten

+1 Punkt

 

Produktregel:

(uv)' = u'v + uv'

u = -2x

u' = -2

v = 5x3

v' = 15x2

u'v + uv' =

-2 * 5x3 + (-2x) * 15x2 = -10x3 - 30x3 = -40x3 = f'(x)

 

Probe:

f(x) = -2x * 5x3 = -10x4

f'(x) = -40 * x3

 

Besten Gruß

von 32 k
0 Daumen

Hey,

ich bin zwar noch nicht in der Oberstufe, aber einiges kann ich schon :D

Hier würde ich die Produktregel anwenden:

f'=  u'(x)*v(x)+u(x)*v'(x)

u=-2x

u'= -2

v=5x3

v= 15x2

f'= [-2*(5x3)+(-2x)*(15x2)]

=-10x3-30x3

= -40x3

 

Grüße

von 7,1 k
Hi Emre :-)

In diesem Falle kannst Du sogar garantieren, dass Deine Lösung richtig ist :-D

Lieben Gruß

Andreas
PS: Jetzt garantiere ich meine Lösung, weil es auch Brucybabe hat :)
Hallo Andreas :)

Ja, jetzt kann ich es :D
0 Daumen

Ich würde die Funktion zuerst einfacher schreiben. So kann man die Produktregel umgehen.

f(x)= -2x*5x3 = -10x^4

f ' (x) = -40x^3

von 145 k
@Lu

  wollte ich auch antworten. Brucybabe hat die Möglichkeit aber als
Alternative auch schon angeführt.

  mfg Georg
@georborn: Danke. Habe das inzwischen auch gesehen ;)

Die Frage ist ja, ob der Fragesteller tatsächlich ' * ' gemeint hatte.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...