0 Daumen
84 Aufrufe

habe die alte Aufgabe machen wollen, weil sie bei mir gerade zum Lernstoff passt.

Hier habe ich eine Frage zu (iii) zum E(x):

Fehlt da beim 3 Glied nach dem 45*0,05*0,1 nicht noch das * 0,8 ???

Ich bekäme dann als E(X) 10,805 raus.

Dann wäre aus die Var(x)  überall durch den neuen Wert zu ersetzen und beim letzten Glied wieder zusätzlich das *0,8

Hier die  Lösung von damals:

Zur Behandlung einer Erkrankung wird eine Medikation mit steigender Dosierung so oft wiederholt, bis Heilung eingetreten ist, höchstens aber drei Mal. Die Wahrscheinlichkeit einer Heilung bei der ersten Verabreichung des Medikamentes ist 0,95. by Plus-HD-3.8">Sofern die erste Medikation erfolglos war, hat die by Plus-HD-3.8">nächste Medikation nur noch Heilungswahrscheinlichkeit 0,9. Bleibt auch diese erfolglos, so sinkt die Heilungswahrscheinlichkeit der dritten Medikation auf nur noch 0,8.

(i) Mit welcher Wahrscheinlichkeit by Plus-HD-3.8">tritt bei der gesamten Behandlung Heilung ein?

1 - P(keine Heilung) = 1 - (1 - 0.95) * (1 - 0.9) * (1 - 0.8) = 99.9%

(ii) Bei wieviel Prozent aller Behandlungen ist damit zu rechnen, dass eine dritte Medikation nötig wird?

(1 - 0.95) * (1 - 0.9) = 0.5%

(iii) Wenn die erste Medikation mit 10 Einheiten, die zweite mit 15 Einheiten und die dritte mit 20 Einheiten des Medikaments erfolgt, was sind dann der Erwartungswert E(X) und die Varianz V (X) der Anzahl X der bei der Behandlung verabreichten Einheiten?

E(X) = 10 * 0.95 + 25 * 0.05 * 0.9 + 45 * 0.05 * 0.1 = 10.85

Var(X) = (10 - 10.85)2 * 0.95 + (25 - 10.85)2 * 0.05 * 0.9 + (45 - 10.85)2 * 0.05 * 0.1 = 15.5275

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

Das ist eine Nachfrage zu 

https://www.mathelounge.de/36659/welcher-wahrscheinlichkeit-gesamten-behandlung-heilung

Fehlt da beim 3 Glied nach dem 45*0,05*0,1 nicht noch das * 0,8 ???

Ich denke nicht. Es ist ja egal ob die dritte Behandlung erfolg zeigt oder nicht. Die dritte Behandlung wird durchgeführt, wenn die ersten beiden Behandlungen fehl schlagen und nur das ist hier wichtig.

Beantwortet von 262 k
Vielen Dank Mathecoach,

Deine Begründung leuchtet mal wieder ein.

Könntest Du mir nicht mal was von Deinem "stochastischen Spürsinn " ausleihen ??

Wäre auch nur bis zum Mai nötig. Da ist die Prüfung.


Viele Grüße

Uli
Hilfreich ist es manchmal sich ein Baumdiagramm aufzumalen. Zumindest wenn man sich das nicht genau vorstellen kann.

Generell ist es für alle mathematischen Aufgaben hilfreich sich das ganze zu visualisieren.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...