0 Daumen
177 Aufrufe

In einer ländlichen Region tritt eine Krankheit auf, deren Ausbreitung durch die Funktion f(t) = -4/3 t3 + 14 t2 beschrieben werden kann.

Alle Erkrankten gehen direkt zum Arzt und lassen sich behandeln, nach vier Tagen sind sie wieder gesund.

kann mir jemand weiterhelfen komm net weiter

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

f(x) = a·x^3 + b·x^2 + c·x + d

f(0) = 0
d = 0

f'(0) = 0
c = 0

f(3) = 90
27·a + 9·b + 3·c + d = 90

f'(7) = 0
147·a + 14·b + c = 0

Wir lösen das LGS und erhalten als Lösung a = - 4/3 ∧ b = 14 ∧ c = 0 ∧ d = 0

Die Gleichung lautet damit 

f(x) = - 4/3·x^3 + 14·x^2

Skizze

Beantwortet von 262 k
kannst du mir bei b) c) d) e) f) und g) auch helfen?
b) solltest du denke ich alleine schaffen. Das ist wirklich nicht schwer. Probier also zunächst mal wirklich alleine klar zu kommen. Wenn du wirklich nicht weiß helfe ich aber gerne.
b rechnen kein problem aber was meinen die mit bedeutung sachzusammenhang?
f(t) sind die Anzahl Neuinfektionen am Tag t.

Also hast du die Neuinfektionen am 3. Tag.

Hier der Graph für den Aufgabenteil ab b). Die Richtigkeit der Ergebnisse sollte man bereits auch im Graphen wiederfinden. Man kann die Ergebnisse also alle auch grafisch kontrollieren.

alles klar

c) und d) habe ich kein plan; e) auf extrema untersuchen, f) und g) auch kein plan ^^
Macht t = -2 oder t = -1 im Sachzusammenhang einen Sinn?

Was kommt z.B. am 11. Tag für f(t) heraus? Macht dieser Wert einen Sinn in Bezug auf den Sachzusammenhang ?
Also versuche mal zu beschreiben was man für t einsetzen darf um gültige Werte zu erhalten. Das ist der Definitionsbereich.

d)
Du weißt aufgrund des Aufgabenteils a) wo das Maximum ist. Wieviel Neuinfektionen haben wir an diesem Tag? Können die alle in die Arztpraxis gehen und können alle behandelt werden. Wenn nein warum nicht, wenn ja warum ?
228,6 Also ist die ärztliche versorgung gewährleistet, weil die bis 250 patienten behandeln können. richtig?
Hallo Der_Mathecoach,

könntest du mir sagen mit welchem Programm du diese Zeichnungen angefertigt hast? Wäre dir dafür sehr dankbar!

Vielen Dank!!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...